Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Subtext

Wir meiden das N-Wort, streichen es aber nicht aus Büchern

„Welche Farbe hat der Sand, Asterix?“ - „Hell.“
„Welche Farbe hat der Sand, Asterix?“ - „Hell.“APA
  • Drucken

Punk wider Willen: Das neue Ungeschick der grünen Politikerin Baerbock lässt über die quasi magische Ausstrahlung von Wörtern grübeln.

Kennen Sie das Spiel, in dem man nicht weiß, nicht schwarz, nicht ja und nicht nein sagen darf? In „Asterix als Gladiator“ vertreiben sich die Gladiatoren die Mußezeit in der Arena damit. „Welche Farbe hat der Sand?“, lautet die erste Frage an den ersten Kandidaten. „Hell“, antwortet dieser schlau; er weiß ja, er darf nicht weiß sagen. „Du hast weiß gesagt“, behauptet der Frager darauf faktenwidrig. Worauf der Proband prompt hereinfällt: „Nein, ich habe nicht weiß gesagt!“, protestiert er – und hat damit gleich doppelt verloren.