Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Leitartikel

Freiheitliche Heldensagen – eine wiederkehrende Tragödie

Heinz-Christian Strache bei seinem ProzessAPA/GEORG HOCHMUTH
  • Drucken
  • Kommentieren

Immer wenn die FPÖ sich anschickt, Regierungsverantwortung zu übernehmen, bricht das Gebäude zusammen. Weil es offenbar morsch ist.

Es war eine bemerkenswerte Karriere, die auch etwas von einer griechischen Tragödie hatte: vom Kind einer Alleinerzieherin aus Wien-Erdberg, anfangs politisch irrlichternd in die Neonazi-Szene verstrickt, zum Vizekanzler der Republik Österreich. Erst als er in diesem Amt schon angekommen schien, moderater geworden, bereit, staatsmännisch Verantwortung zu übernehmen, ereilte ihn das Schicksal, brachte ihn die Hybris vergangener Tage zu Fall. Über den Umweg Ibiza endete diese Karriere vor Gericht.