Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Popkultur

"Squid Game": Der Hype erreicht die Modewelt

Jung HoYeon in Squid Game bei Netflix
Jung HoYeon in Squid Game bei NetflixNetflix
  • Drucken

HoYeon Jung, der Star der Netflix-Serie „Squid Game“, ist das neue Gesicht des Luxuslabels Louis Vuitton.

Alle Welt redet über „Squid Game“. Die südkoreanische Netflix-Serie über den blutigen Verlauf eines Überlebensspiels ist am besten Weg die erfolgreichste Serie in der Netflix-Geschichte zu werden. Seit die Grenzen zwischen Schauspielerei und dem Influencer-Dasein verschwimmen, können sich auch große Modehäuser Hypes wie diesem kaum mehr entziehen.

Bei der „Squid Game"-Schauspielerin HoYeon Jung als Botschafterin ist Louis Vuitton das erste Luxuslabel, das auf den Hype um die erfolgreiche Netflix-Serie aufspringt. Und das könnte sich lohnen. Seit dem Start der Serie ist Jungs Instagram-Community von 40.000 auf 15 Millionen Fans angewachsen. Das macht die 27-Jährige zur meistgefolgten Schauspielerin in Südkorea.

Branchenkennerin

Wer jetzt aber denkt, die Schaupielerin sei ein Neuling in der Modebrache, irrt. Jung lief in den vergangenen Jahren bereits für Jacquemus, Chanel und Fendi über diverse Laufstege. Auch mit Louis Vuitton wurde schon vor Serienbeginn gemeinsame Sache gemacht: 2017 lief Jung etwa für die Frühjahr/Sommer-Kollektion des Luxuslabels. "Ich habe mich sofort in HoYeons großes Talent und ihre fantastische Persönlichkeit verliebt und freue mich darauf, ein neue Kapitel der Reise zu beginnen", so Nicolas Ghesquière, Creative Director für die Louis Vuitton-Damenkollektionen. Mit der Modewelt liebäugelt Jung übrigens, seit sie bei der Fernsehshow „Korea's Next Topmodel“ 2013, als damals 20-jährige, den zweiten Platz belegte.

"Squid Game"-Star HoYeon Jung als neue Louis Vuitton-Botschafterin
"Squid Game"-Star HoYeon Jung als neue Louis Vuitton-BotschafterinCourtesy of Louis Vuitton

(evdin)