Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Formel 1

McLaren: Die schnellste Papaya der Welt

Bei McLaren herrscht neue Zuversicht, in dieser Saison beobachtet man die Konkurrenz zusehends immer öfter im Rückspiegel.
Bei McLaren herrscht neue Zuversicht, in dieser Saison beobachtet man die Konkurrenz zusehends immer öfter im Rückspiegel.(c) Formula 1 via Getty Images (Mario Renzi - Formula 1)
  • Drucken

McLarens Comeback als Siegerteam sorgt in der Formel 1 für Aufsehen. Der bayrische Teamchef Andreas Seidl impfte dem Traditionsrennstall Teamwork und Visionen ein.

Geht es um elitäre Exklusivität, ließ man sich beim englischen Sportwagenhersteller McLaren noch nie lange bitten. Als der Australier Daniel Ricciardo in Monza den ersten Formel-1-Sieg des Traditionsrennstalls seit 2012 eingefahren hatte, war man sich in der Chefetage einig: Der Coup muss belohnt werden. Also fertigte man ein Sondermodell des 720S an. Passend zu Ricciardos Startnummer gibt es nur drei Exemplare des „Papaya Spark Orange“ gefärbten Flitzers. Wer den Vierliter-V8-Wagen (ab 250.000 €) wohl kaufen darf?