Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Statistik

Neuer Negativrekord: Mehr als 13.000 Neuinfektionen in Österreich

Symbolbild: Reges Treiben in der Mariahilfer Straße in Wien
Symbolbild: Reges Treiben in der Mariahilfer Straße in Wienimago images/Viennareport
  • Drucken

2282 Menschen befinden sich derzeit in Zusammenhang mit dem Coronavirusim Krankenhaus. Regelrecht explodiert ist die Sieben-Tage-Inzidenz: Sie liegt aktuell bei 814,6.

Neuer Rekord bei den Neuansteckungen mit dem Coronavirus in Österreich: Innerhalb eines Tages sind am Samstag mehr als 13.000 - exakt 13.152 - Neuinfektionen verzeichnet worden. Das liegt weit über dem Durchschnitt der vergangenen Tage mit 10.395 Fälle. Regelrecht explodiert ist auch die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner, die nun über 800, nämlich auf 814,6 angestiegen ist. 48 Covid-19-Tote innerhalb von 24 Stunden sind zu beklagen.

Laut den Zahlen des Gesundheits- und Innenministeriums laborieren derzeit 105.580 Menschen in Österreich an einer Corona-Infektion. Das sind wieder um 6863 mehr als am Freitag.

Die größte Zunahme bei den Neuinfektionen gab es erneut in Oberösterreich mit 3239 Fällen. Sieht man sich die Neuansteckungen pro 100.000 Einwohner an, so ist das Bundesland mit der höchsten Sieben-Tage-Inzidenz derzeit allerdings Salzburg mit 1296,7, dort hat es 1723 Neuansteckungen innerhalb eines Tages gegeben.

Mitreden: Hätten Sie Verständnis für einen allgemeinen Lockdown? Diskutieren Sie mit!

>>> Hier geht's zum Forum

Danach kommt Oberösterreich mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 1266,6, Niederösterreich mit 847,8 und Kärnten mit 847,7. Weiters folgen Tirol (814,5), Vorarlberg (810,5), die Steiermark (607,9) und das Burgenland (568,9). In Wien, wo erst am Freitag strengere Maßnahmen beschlossen wurden, lag die Inzidenz bei 456.

2282 Menschen im Krankenhaus

Derzeit müssen 2282 Menschen im Krankenhaus behandelt werden. Das sind um zwölf weniger als noch tags zuvor. Zurückgegangen ist auch die Zahl jener, die wegen Covid-19 auf der Intensivstation gelandet sind. Derzeit sind das 421 Patientinnen und Patienten, um 15 weniger als noch am Freitag, allerdings um 62 mehr als vor einer Woche.

Die Positivrate bei den Tests liegt derzeit bei 4,2 Prozent. Am Tag davor war sie noch bei 3,15 Prozent. Insgesamt wurden in den vergangenen 24 Stunden 575.146 PCR- und Antigenschnell-Tests eingemeldet, davon waren 314.620 aussagekräftige PCR-Tests. Bald sind in dieser Pandemie 130 Millionen Tests durchgeführt worden. Dieser Wert lag am Samstag bei knapp 129,6 Millionen.

Seit Ausbruch der Krankheit in Österreich hat es 948.100 Corona-Fälle gegeben. 830.831 Menschen haben sich davon wieder erholt.

(APA)