Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Musikstreaming

Adele: "Unsere Kunst erzählt eine Geschichte" - Spotify deaktiviert Shuffle-Funktion

APA/AFP/TOLGA AKMEN
  • Drucken

Die Sängerin Adele freut sich über die Änderung bei Spotify: „Es war der einzige Wunsch“. Die Shuffle-Funktion bleibt, aber wandert an eine andere Stelle.

Der Musikstreaming-Dienst hat für Abonnenten die automatische Zufallswiedergabe bei Alben deaktiviert. Der Grund für die Entscheidung: Die Sängerin Adele. Sie bedankte sich auch prompt auf Twitter für die Änderung.

"Das war der einzige Wunsch, den ich in unserer sich ständig verändernden Branche hatte! Wir machen unsere Alben nicht ohne Grund mit so viel Sorgfalt und Bedacht auf unsere Tracklist. Unsere Kunst erzählt eine Geschichte und unsere Geschichten sollten so gehört werden, wie wir es beabsichtigen. Vielen Dank an Spotify fürs Zuhören", schreibt Adele auf Twitter. Eine Antwort folgte vom Anbieter prompt: "Alles für dich".

Dabei dürfte Adele nur das Zünglein an der Waage gewesen sein, denn immer mehr Künstler wünschten sich die Deaktivierung der Shuffle-Funktion. Diese steht aber weiterhin zur Verfügung, eben nur an anderer Stelle.

Für jene Nutzer, die die kostenlose Version beziehen, ändert sich nichts. Denn neben der Werbung werden auch weiterhin Inhalte nur in der Zufallswiedergabe abgespielt.

>>> CNN

(bagre)