Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

ORF-Serie

"MA 2412" kehrt zurück – mit Weber und Breitfuß im Reha-Zentrum

?Weber und Breitfu�? (AT): Comeback des Kult-Hits ?MA 2412?
Wollen sich nicht treffen, treffen sich aber doch: Alfred Dorfer und Roland Düringer als Weber und Breitfuß(c) ORF (Hubert Mican)
  • Drucken

Alfred Dorfer und Roland Düringer stehen wieder als Weber und Breitfuß vor der Kamera: Sie drehen ein zweiteiliges Special zur kultigen Beamten-Sitcom "MA 2412".

Revivals und Neuauflagen sind derzeit ganz groß im Fernsehen: Ob "Starmania" oder "Wetten, dass ..?", ob "Sex and the City" oder "How I Met Your Mother" (in dem Fall: Father). Nun kehrt auch die kultige Beamten-Sitcom "MA 2412" zurück: Voraussichtlich im nächsten Jahr sollen Alfred Dorfer als Michael Weber und Roland Düringer als Engelbert Breitfuß ihr Comeback auf ORF 1 feiern.

Seit Samstag werden zwei 45-minütige Spezialausgaben in Wien und Niederösterreich gedreht. "Weber und Breitfuß", so der vorläufige Titel der Specials, sind darin seltsamen Machenschaften eines Reha-Zentrums auf der Spur, wie der ORF bekannt gab. In dem Reha-Zentrum treffen die inzwischen pensionierten Beamten des Amtes für Weihnachtsdekoration jedoch aller Vermeidungsstrategien zum Trotz wieder aufeinander. Dabei sind sie nicht nur mit den Mühlen der Zweiklassenmedizin konfrontiert, sondern stellen auch ihr Können als Komparsen beim Film unter Beweis.

Neben dem Duo stehen unter anderen Monica Weinzettl als Frau Knackal, Andrea Händler, Eva Billisich und Nina Proll vor der Kamera. Regie führt Harald Sicheritz, der schon für die bisherigen vier Staffeln sowie den Kinofilm "MA 2412 - Die Staatsdiener" verantwortlich zeichnete. Auf Flimmit stehen diese zum Streamen zur Verfügung.

(APA/Red.)