Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

ÖVP

ÖVP-Vorstand ohne gewichtige Oberösterreicher

Sowohl Landeshauptmann als auch Staatssekretärin hatten Wichtigeres zu tun.

Wien. Es waren Weichenstellungen von außergewöhnlicher Relevanz, die am vergangenen Dienstag im Bundesvorstand der ÖVP besprochen wurden, immerhin ging es um die jüngsten Rochaden im Regierungsteam. Allein: Dabei fehlten einige wichtige Vorstandsmitglieder – was in der Partei Gerüchte über regionale Unzufriedenheit nährt, in denen vor allem Oberösterreich genannt wird, weil nicht wenige dort gern Staatssekretärin Claudia Plakolm als neue Ministerin gesehen hätten. Tatsächlich fehlten Landeshauptmann Thomas Stelzer und Plakolm, im Gegensatz zum ebenfalls physisch ferngebliebenen Salzburger Landeshauptmann, Wilfried Haslauer, ließen sich die beiden auch nicht per Video zuschalten. Ein Zeichen des stillen Protests? Nein, wird auf Anfrage erklärt, man hatte schlichtweg andere Termine. Die Abstimmung habe ohnehin online stattgefunden. (kk)