Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Personalia

Leonard Schitter wird neuer Chef der Energie AG OÖ

Leonhard Schitter wechselt nach Oberösterreich.
Leonhard Schitter wechselt nach Oberösterreich.Jana Madzigon
  • Drucken

Der Manager wechselt überraschend von der Salzburg AG zum oberösterreichischen Landesenergieversorger. Leonhard Schitter hatte noch einen Vertrag bis 2026.

Überraschende Personalrochade in der heimischen Energiebranche: Der langjährige Salzburg-AG-Chef Leonhard Schitter wechselt ab ANfang 2023 an die Spitze der Energie AG Oberösterreich. Der Aufsichtsrat des landeseigenen Energieversorgers hat Donnerstagnachmittag in Linz die Nachfolge des scheidenden GD Werner Steinecker (65), der mit Ende des Jahres in Pension geht, geregelt.

Schitter habe sich "aus einem internationalen Bewerberkreis im
Hearing durchgesetzt, heißt es in der Energie AG. Der Manager hat in den vergangenen Jahren genutzt, um bei der Salzburg AG einen starken Fokus azf Innovation und Digitalisierung zu setzen. Anders als in Salzburg wird sich Schitter gemeinsam mit Andreas Kolar (Finanzvorstand) und Stefan Stallinger (Technikvorstand) in Oberösterreich aber auch viel stärker dem Thema Erneuerbarenausbau widmen müssen. Schitters Vertrag in Salzburg war erst Ende 2020 bis zum 31.
Dezember 2026 verlängert worden. (auer)