Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Magnitude 2,6

Leichtes Erdbeben in Südkärnten

Im Bezirk Klagenfurt-Land wurden Menschen von einem leichten Erdbeben geweckt. Schäden wurden keine gemeldet und seien auch laut Wetterdienst Zamg nicht zu erwarten.

In Südkärnten hat sich Freitagfrüh ein leichtes Erdbeben ereignet. Die Erdstöße erreichten eine Magnitude von 2,6 und wurden von einigen Menschen im Raum Zell-Pfarre (Bezirk Klagenfurt-Land) deutlich verspürt, teilte der Österreichische Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik mit. Schäden an Gebäuden seien keine bekannt und bei dieser Stärke auch nicht zu erwarten, informierte die Zamg.

Das Erdbeben ereignete sich um 5.02 Uhr. Der Erdbebendienst bat, das Wahrnehmungsformular auf der Homepage auszufüllen.

 

(APA)