Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Geschmacksfrage

Oh là là! Edel-Soulfood in der Umar Fischbar

Auf Stefan Doubek folgt in der Umar Fisch Bar Alexander Mayer.
Auf Stefan Doubek folgt in der Umar Fisch Bar Alexander Mayer.Pichler
  • Drucken

Auf Stefan Doubek folgt Alexander Mayer. Vorerst nur für ein Pop-up. Wenn das mehr als ein Zwischenspiel wäre, wäre man aber auch nicht böse.

Zwischenzeitlich kursierten ja Gerüchte, gegen die der Chef höchstselbst ausrückte: Die Umar Fisch Bar würde schließen, ja mitunter war überhaupt die Rede davon, dass Umar schließe. Alles nicht wahr, natürlich sperrte weder das Restaurant zu noch die Bar. Nur Küchenchef Stefan Doubek, der die Fisch Bar neben dem echten Umar am Naschmarkt in kürzester Zeit zu einer Pilgerstätte für fischaffine Feinschmecker gemacht hatte, stieg aus: Dem Mann mit dem Wallebart war der winzige Pavillon schlussendlich einfach too small geworden.

Nun hat Erkan Umar einen würdigen Nachfolger gefunden. Zumindest für eine Zeitlang bespielt Alexander Mayer, den manche zu den besten Köchen der Stadt, ja sogar des Landes zählen, per Pop-up die Umar Fisch Bar. Und dass er nach dem Aus für sein Edelbistro Mayer & Freunde in der Jasomirgottstraße und einem Zwischenspiel bei Winzer Erich Polt in der Steiermark nun hier aufgeschlagen ist, ist ein wahrer Glücksfall.