Personalia

Niederösterreich-Wahl: Zauner zieht für ÖVP in Bundesrat ein

Mathias Zauner wurde außerdem zum neuen Landesgeschäftsführer des NÖAAB bestellt.

Das nach der niederösterreichischen Landtagswahl vom 29. Jänner noch zu vergebende Mandat der ÖVP im Bundesrat ist besetzt. In die Länderkammer einziehen wird demnach Mathias Zauner, der auch zum neuen Landesgeschäftsführer des NÖAAB bestellt worden ist. Der 36-Jährige bleibt Aussendungen vom Donnerstag zufolge zudem Klubobmann der Volkspartei im Gemeinderat von Wiener Neustadt.

In der Funktion beim NÖAAB folgt Zauner auf Simon Schmidt. Der bisherige Landesgeschäftsführer will sich "beruflich neu orientieren".

NÖAAB-Landesobfrau Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister verwies darauf, es sei ihr Vorschlag im Landesvorstand gewesen, die frei werdende Funktion des Landesgeschäftsführers mit einem Mandat zu koppeln. Neben Zauner wird Niederösterreich seitens der ÖVP künftig von Marlene Zeidler-Beck, Viktoria Hutter, Sandra Böhmwalder und Margit Göll im Bundesrat vertreten.

(APA)


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.