Anneliese Rohrer

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Anneliese Rohrer im »Presse«-Überblick
Anneliese Rohrer auf der Bühne beim 2. Podcast Festival der „Kleinen Zeitung“ am 13. April 2024 in Graz.

Anneliese Rohrer liebt politische Rücktritte am Nachmittag 

Der „Presse“-Podcast war zu Gast beim 2. Podcast Festival der „Kleinen Zeitung“ in Graz. Anneliese Rohrer im Zwiegespräch mit ihrer Kollegin Christina Traar von der „Kleinen“ über das Superwahljahr, das Schreckliche an Prognosen und das Versagen der Medien. Hier hören Sie den kompletten Live-Podcast aus Graz.
Anneliese Rohrer schreibt jede Woche in der „Presse“ ihre „Quergeschrieben“-Kolumne
Medien

Concordia-Medienpreis: Anneliese Rohrer für Lebenswerk ausgezeichnet

Der Concordia-Preis in der Kategorie Pressefreiheit geht an „Standard“-Journalistin Colette M. Schmidt, jener der Kategorie Menschenrechte an ORF-Journalistin Nicole Kampl.
Keine typische Coming-Out-Geschichte – mit Proschat Madani und Caroline Peters.
Film

„What a Feeling“ mit Caroline Peters und Proschat Madani: Für’s Coming-Out ist’s nie zu spät

Die Komödie „What A Feeling“ erzählt von zwei Frauen um die fünfzig, die sich ineinander verlieben. Wie sollen sie das nur ihrem Umfeld erklären?
Liberal betrachtet

Es gibt keinen Ersatz für den Sieg

Angesichts ihrer Konturlosigkeit laufen der ÖVP die Wähler davon. Skandalisierungen haben selten zu Wahlerfolgen geführt und sind kein Politikersatz.
Quergeschrieben

Ein Verbrecher als US-Präsident? Warum wir den Atem anhalten sollten

Der 30. Mai 2024 ist ein historischer Tag für Amerika, eine Bewährungsprobe für die Demokratie oder der Beginn eines zivilen Gewaltausbruchs.
Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) und Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP).
Quergeschrieben

Nehammer und Kogler erweisen der Republik einen großen Dienst

Politologen und Juristen sind aufgefordert, Grundsatzarbeit für das Ende der politischen/rechtlichen Schlampereien zu leisten. Die Politik muss Klarheit schaffen.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.