Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Anneliese Rohrer

Anneliese Rohrer

Meinung

Premium Heuchelei ist eine Zumutung: Eine Chronologie des Scheiterns

Wie die Öffentlichkeit für dumm verkauft wird: Überraschung nach Frauenmorden, Sparen bei Terroropfern, alles bestens in Tirol, Missachtung des Höchstgerichts.

Meinung

Premium In Österreich gilt die Parteipolitikvermutung

Warum die Veröffentlichung von Minderheitsmeinungen einzelner Richter bei Erkenntnissen des Verfassungsgerichtshofs keine gute Idee ist.

Meinung

Premium So geht das nicht : Was Anschober auch sagen hätte können

Der Gesundheitsminister hätte während seiner Amtszeit öfter zurücktreten können aus Überzeugung. Bevor andere dafür sorgten, dass ihm die Kraft ausgeht.

Meinung

Premium Steirische Schildbürger auf dem Wiener Heldenplatz

Gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen: Eine Ausstellung ohne Besucher, ein Projekt um 8,9 Millionen Euro ohne Zweck in Zeiten drohender Lockdowns.

Meinung

Premium Aus Neu mach Alt: Kurz muss bleiben

Für das Verhalten des Jungherren-Komitees in der ÖVP gibt es Erklärungen. Die Opposition sollte sich auf Sachpolitik besinnen, statt nach Rücktritten zu schreien.

Meinung

Premium Meine Nerven liegen blank, die anderer offenbar auch

Je länger die Coronakrise andauert, desto auffälliger ändern manche Mitmenschen ihr Verhalten: Neid, Rücksichtslosigkeit, Aggression mit unbekannten Spätfolgen.

Meinung

Premium Was am Ende des Tages von der Opposition vorläufig übrig bleibt

SPÖ und Neos haben sich in letzter Zeit Selbstfaller geleistet. Und das in einer Phase, in der mehr Professionalität und weniger Dilettantismus wichtig wären.

Meinung

Premium Im Winter unseres Missvergnügens jetzt auch noch das Misstrauen

Langzeitschaden von Covid-19: Zerstörung der Glaubwürdigkeit. Verlässlichkeit, Offenheit und Ehrlichkeit fehlen. Nicht nur in der Politik, auch in der Gesellschaft.

Meinung

Premium Das Märchen von der schiefen Optik ohne Happy End

Das Gespür, was in der österreichischen Politik geht und was nicht, ist seit jeher unterentwickelt. Den vielen Beispielen jetzt sollte man dankbar sein.

Meinung

Premium Wenn aus lauter Angst der Geduldsfaden einfach nicht reißt

Die Diskrepanz zwischen einer Politik der Superlative und der bedrückenden individuellen Realität ist besonders schädlich. Wo bleibt der Aufschrei?

Meinung

Premium Staatsanwälte küsst man nicht: Die ÖVP und ihr rotes Netzwerk

Wer nur in parteipolitischen Kategorien denkt, unterstellt sie auch allen anderen. Für die WKStA von heute aber tragen schwarze Justizminister die Verantwortung.

Meinung

Premium Was das Kaufhaus Österreich mit einer Hausdurchsuchung zu tun hat

Die Republik rutscht in eine gefährliche Gemengelage ab. Neuwahlen sind nicht die Lösung. Sie wären verantwortungslos. Ein Befreiungsschlag sollte anders aussehen.

Meinung

Premium Wenn ein Kind plötzlich Zwangsstörungen bekommt

Die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in der Covidkrise wird endlich Thema. Erwachsene sind gefordert, auf Verhaltensauffälligkeiten zu achten.

Meinung

Premium Der Schattenmann auf der Skipiste: Alles Tourismus oder was?

Was ist am Zusammenhang zwischen Einhaltung der Coronaregeln und Erholung der Wirtschaft so schwer zu verstehen? Die Wintersaison wird überbewertet.

Meinung

Premium Sorry, Herr Professor: Es ist Zeit zu gehen

Verunsicherung, Widersprüche, Chaos wirken sich im Schulwesen aktuell fatal aus. Man sollte Heinz Faßmann nicht zumuten, das weiter durchzustehen.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›