Itamar Ben-Gvir

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Itamar Ben-Gvir im »Presse«-Überblick
Israels rechtsextremer Sicherheitsminister Itamar Ben-Gvir.
Shin Bet

Israels Geheimdienst: Iran plante Anschlag auf Polizeiminister Ben-Gvir

Der israelische Inlandsgeheimdienst verhinderte eigenen Angaben zufolge ein Attentat. Fünf Verdächtige festgenommen.
Israels Minister für nationale Sicherheit, Itamar Ben-Gvir, nimmt an einem Kongress in Jerusalem teil, bei dem Israel aufgefordert wird, die Siedlungen im Gazastreifen und im nördlichen Teil des von Israel besetzten Westjordanlandes wieder aufzubauen.
Nahost-Konflikt

Aufruf zur israelischen Wiederbesiedlung Gazas: Palästinenser von „Konferenz des Sieges“ entsetzt

Der rechtsextreme Polizeiminister Itamar Ben-Gvir forderte auf einer „Konferenz des Sieges“ auch eine Rückkehr israelischer Siedler in den Gaza-Streifen. 2005 hatte sich Israel aus Gaza zurückgezogen und mehr als 20 israelische Siedlungen geräumt.
Israels Sicherheitsminister Ben-Gvir.
Israel

Unter arabischen Israelis explodiert die Mordrate

Kriminelle arabische Clans überziehen Israel mit tödlicher Gewalt. Nun greift der rechtsextreme Sicherheitsminister Ben-Gvir ein.
Israel

Minister provoziert mit Tempelberg-Besuch

Der rechtsextreme Polizeiminister Itamar Ben-Gvir empört mit erneuter Tempelberg-Visite die Muslime. Die Reaktionen fallen heftig aus – und schüren Sorgen vor einer neuen Eskalation der Gewalt in der Region.
Itamar Ben-Gvir
Außenpolitik

Israels Sicherheitsminister besucht Tempelberg in Jerusalem

Die Aktion des rechtsextremen Politikers Itamar Ben-Gvir gilt angesichts der seit Monaten eskalierenden Gewalt im Nahost-Konflikt als höchst umstritten.
In der Stunde der Not kam ein Versöhnungsangebot der Oppositionsführer Yair Lapid (im Bild) und Benny Gantz an die Adresse Netanjahus. Letzterer tut nun gut daran, dieses anzunehmen.
Nahost-Konflikt

Eine Regierung der nationalen Einheit ist das Gebot der Stunde in Israel

Die Oppositionsführer Yair Lapid und Benny Gantz haben Premier Netanjahu den Eintritt in eine Notstandsregierung angeboten. Die Frage ist nur: mit oder ohne die Rechtsextremisten.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.