Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Rosneft

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Rosneft im »Presse«-Überblick
"Wir sind entschlossen, den Kreml für die erneute Eskalation büßen zu lassen", sagte von der Leyen.
EU-Sanktionspaket

Von der Leyen schlägt neues Sanktionspaket mit Ölpreisdeckel vor

Ein Preisdeckel für Ölimporte und Importbeschränkungen im Wert von sieben Milliarden Euro schlägt die EU-Kommission vor. Nun sollen die EU-Staaten verhandeln.
Die russische Druschba-Pipeline in der Raffinerie in Schwedt an der Oder – Druschba heißt übersetzt Freundschaft.
Deutschland

Premium Die Welle der Verstaatlichung rollt

Rosneft, Uniper, Gas-Umlage – die Liste der staatlichen Eingriffe wird länger.
Russland hat die größten Holzbestände der Welt. An der Börse wird ein Branchenunternehmen erst seit Kurzem gehandelt.
IPOs

Premium Diese sechs neuen Aktien aus einem anderen Russland sollte man sich merken

Der russische Aktienmarkt – das sind nicht mehr nur Rohstoffkonzerne. Zuletzt strömten viele junge Firmen aus anderen Branchen an die Börse und brachen einen Bann, der seit 2014 bestanden hatte. Wir stellen die spannendsten vor.
Archichbild von Karin Kneissl aus ihrer Zeit als Außenministerin im Jahr 2017.
Russland

Kreml verurteilt "Hetzjagd" auf Karin Kneissl, die jetzt im Libanon lebt

Kneissl war bei einem Wirtschaftsforum in Wladiwostok zu Gast und erzählte auch, warum sie nicht nach Russland gezogen ist. Kreml-Sprecher Peskow schloss ein Treffen Putins und der österreichischen Ex-Politikerin nicht aus.
„Ich habe immer den deutschen Interessen gedient“, sagt Gerhard Schröder.
Lobbyismus

Premium Putins bester Freund in Deutschland

Der ehemalige Kanzler Gerhard Schröder wurde als Sinnbild der problematischen Beziehung zu Russlands Regime zum Ausgestoßenen. Aber spielt er deswegen keine Rolle mehr?
Börse

Milliardenschäden für Anleger durch US-Sanktionen gegen Russland

US-Banken kündigen russische ADR-Zertifikate, eine Konvertierung in russische Originalaktien ist jedoch kaum möglich. Profitieren würden davon russische Investoren oder US-Banken, so IVA-Vorstand Beckermann.