Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Rosneft

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Rosneft im »Presse«-Überblick
Börse

Milliardenschäden für Anleger durch US-Sanktionen gegen Russland

US-Banken kündigen russische ADR-Zertifikate, eine Konvertierung in russische Originalaktien ist jedoch kaum möglich. Profitieren würden davon russische Investoren oder US-Banken, so IVA-Vorstand Beckermann.
Neun Milliarden Dollar

Ölkonzern BP verdreifacht Quartalsgewinn

Der britische Energiekonzern erwartet auch im laufenden dritten Quartal wegen der "anhaltenden Störung" der Lieferungen aus Russland und gesunkener Lagerbestände hohe Preise.
Die offiziellen Verbindungen zu den russischen Gaskonzernen hat Gerhard Schröder (hier auf einem Archivbild aus 2017) mittlerweile gekappt. Seinen Draht zu Putin will er offenbar weiterhin pflegne.
17 Anträge

SPD verhandelt über Parteiausschluss von Altkanzler Schröder

Weil er sich trotz des Angriffs auf die Ukraine nicht klar von Russland distanziert, drohen dem Altkanzler nun Konsequenzen - auch die Parteispitze distanziert sich.
International

Russland könnte sich Zugriff auf weiteres Ölprojekt sichern

Partner könnten auch im Falle der Öl- und Gasvorkommen Sachalin-1 verdrängt werden.
FILE PHOTO: Former German Chancellor Gerhard Schroeder is pictured during an interview with Reuters in his office in Berlin
Russischer Staatskonzern

Schröder verzichtet auf Nominierung für Gazprom-Aufsichtsratssitz

Erst am Freitag vergangene Woche hatte der deutsche Ex-Kanzler seinen Aufsichtsratschef-Posten bei Rosneft niedergelegt. Am Dienstag gab der russische Konzern Gazprom die Nominierung Schröders für den Aufsichtsrat bekannt.
Russischer Staatskonzern

Gerhard Schröder für Aufsichtsratssitz von Gazprom nominiert

Der deutsche Altkanzler hatte erst am Freitag voriger Woche aufgrund des öffentlichen Drucks sein Mandat im russischen Rosneft-Konzern aufgegeben.