Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

UN-Sicherheitsrat

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema UN-Sicherheitsrat im »Presse«-Überblick
German Chancellor Scholz visits Brazil
Vereinte Nationen

Deutschland und Brasilien wollen ständigen Sitz im UNO-Sicherheitsrat

Die beiden Länder streben eine stärkere Zusammenarbeit gegen Klimawandel und Armut an
Afghanische Studentinnen kommen im Oktober für die Aufnahmeprüfung an die Universität Kabul. Kurz darauf schließen sie die islamischen Machthaber von der Universitätsausbildung aus.
Rechte

UNO-Sicherheitsrat verurteilt Taliban wegen Frauen-Unterdrückung

Seit der Machtübernahme der Taliban hat sich die Lage für Frauen im Land massiv verschlechtert. Jüngst hat man sie von Universitäten ausgeschlossen und ihnen ein Beschäftigungsverbot bei Hilfsorganisationen auferlegt.
Eines der berühmten Bilder von der Meeresoberfläche in der Ostsee über einem der vier Lecks der Gaspiplines Nord Stream 1 und 2.
Gaspipeline

Nord-Stream-Lecks: "Sprengladung von mehreren 100 Kilo"

Dänemark und Schweden informieren den UN-Sicherheitsrat, dass die gemessenen Erschütterungen auf große Mengen Sprengstoff hindeuten. Russland fordert eine internationale Untersuchung und gibt dem Westen die Schuld.
Archivbild von Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP).
Krieg in der Ukraine

Schallenberg über Position gegenüber Russland: "Nicht über Ziel hinausschießen"

Außenminister Schallenberg spricht von uneingeschränkter Unterstützung der Ukraine, kritisiert aber auch die Ausladung des russischen Außenministers Lawrow vom OSZE-Treffen.
Das Atomkraftwerk Saporischschja ist in russischer Hand.
Vorwürfe Russlands

"Schmutzige Bombe"? IAEA inspiziert zwei ukrainische Anlagen

Die Internationale Atomenergie-Organisation „ist sich der Erklärungen bewusst, die die Russische Föderation am Sonntag über angebliche Aktivitäten an zwei Nuklearstandorten in der Ukraine abgegeben hat“. Allerdings seien die beiden Anlagen bereits inspiziert worden.
Israels Premier Netanjahu kündigt neue „Härte“ an: Israelische Sicherheitskräfte in Ost-Jerusalem.
Nahost

Israel verschärft Anti-Terror-Regeln

Nach Angriffen in Jerusalem sollen Israelis „leichter und schneller“ Lizenzen für Waffen erhalten. Angehörigen von Attentätern droht Verlust von Sozialversicherungsansprüchen.