Schnellauswahl
Jürgen Streihammer

Jürgen Streihammer

premium

Hans-Werner Sinn: Ein Schuldenschnitt ist das Normalste auf der Welt

Der bekannteste deutschsprachige Ökonom, Hans-Werner Sinn, diagnostiziert in Ländern wie Italien die holländische Krankheit und erwartet, dass die EU Richtung Transferunion abdriftet. Einen schönen Ausweg sieht er nicht: Man kann nur unter den Übeln wählen". Sicher ist für Sinn: Die EZB handelt hochgefährlich".

Ausland

Der letzte Bewacher der Hölle

Es war der vielleicht letzte NS-Prozess der Geschichte: In Hamburg wurde ein 93-jähriger Pensionist wegen Beihilfe zum Mord verurteilt. Er hatte als Wachmann am Turm wohl den Überblick über das Grauen im Konzentrationslager Stutthof.

Ausland

Als Angela Merkel ihr Vermächtnis umschrieb

Der Gipfelbeschluss ist auch das Ergebnis einer spektakulären Wende der deutschen Kanzlerin, die noch vor wenigen Monaten einen Aufschrei in den eigenen Reihen ausgelöst hätte.

Ausland

Massaker in Halle: Die Hasswelt des Attentäters

Prozessauftakt gegen Stephan B., der im Oktober 2019 zu Jom Kippur ein Massaker in der Synagoge in Halle verüben wollte.

Ausland

Die nächste deutsche Krawallnacht

In Frankfurt gab es massive Übergriffe auf die Polizei. Die Stadt kündigt deshalb am Montag Konsequenzen an. Beim möglichen Motiv drängen sich Parallelen zu Stuttgart auf.

Ausland

Markus Söder: Ein deutscher Verwandlungskünstler

CSU-Chef Markus Söder ist ein Mann mit vielen Gesichtern. Aber als zupackender Krisenmanager ist er in der Rolle seines Lebens. Und plötzlich wünschen sich viele Deutsche einen Bayern, nämlich Söder, als Merkel-Nachfolger.

Ausland

Für Coronaviren sind Schulen keine Hotspots

Reinhard Berner, Leiter einer großen Studie zum Coronavirus in Schulen, über Kinder als Bremsklötze, eine Drosten-Untersuchung und die Rückkehr zum Regelbetrieb.

Schaufenster

Spätis: 1000 kleine Wahrzeichen Berlins

Selbst in dunkelster Corona-Stunde leuchteten die Späti-Reklamen. Warum die Läden mit Zigaretten, Alkohol und Gurken für Berliner nicht nur Minimärkte sind, sondern Kulturgut.

Ausland

Söder und Merkel: Das Rendezvous der deutschen Krisengewinner

Markus Söder empfing die Kanzlerin vor prachtvoller Schlosskulisse. Die große mediale Inszenierung nährt Spekulationen: Schielt der Bayer auf Merkels Erbe?

Meta-Nachrichten

Die deutsche Polizei und die Rassismusfrage

Die Polizei erfragt nach den Krawallen in Stuttgart beim Standesamt die Herkunft von Verdächtigen. Ist das schon Rassismus?Der Fall heizt die Debatte weiter an, in der es um Diskriminierung geht, aber auch um Gewalt gegen Polizisten.

Economist

Als Berlin zum Geldautomaten wurde

Noch heute staunen Berliner Kleinstunternehmer, wie ihnen ihre Stadt auf dem ersten Höhepunkt der Coronakrise geholfen hat. Aber das irre Tempo hat seinen Preis. Das zeigen auch neue Zahlen, die der Presse vorliegen.

premium

Die Merkel-Partei will weiblicher werden

Die CDU plant eine Frauenquote und schielt dabei auch auf die Bundestagswahl 2021.

Kultur

Berliner Öffis: Die politisch korrekten Spaßmaschinen

Der wichtigste Satiriker der deutschen Hauptstadt heißt: Berliner Verkehrsbetriebe. Das öffentlich-rechtliche Unternehmen versteht sich auf das Geschäft mit der Aufmerksamkeit. Sein Marketing ist preisgekrönt. Nun lässt es die Mohrenstraße verschwinden.

Ausland

Der deutsche Star unter den Corona-Apps

Die deutsche Corona-Warn-App knackt wenige Wochen nach ihrem Start die Marke von 15 Millionen Downloads. Was macht sie so erfolgreich?

Economist

Benkos sterbende Dinosaurier

Die letzte deutsche Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof des Tirolers René Benko plant den Kahlschlag. Jetzt geht die Angst um: Stirbt ohne Konsumtempel die Innenstadt?

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›