Schnellauswahl

Jürgen Streihammer

Ausland

Der neue ordentliche Linksschwenk der SPD

Die neue Doppelspitze will die SPD deutlich nach links führen, aber (noch) nicht aus der Großen Koalition. Der Parteitag unterstützt das. Ein sofortiges Regierungs-Aus ist abgewendet.

Ausland

Kevin Kühnert: Die eigentliche Autorität an der SPD-Spitze

Der Juso-Chef und Regierungsgegner verhalf der neuen linken SPD-Spitze ins Amt. Und er will selbst einen Spitzenposten. Die Große Koalition bleibt aber. Vorerst.

Ausland

Berlin: Auftragsmord löst Krise aus

Nach einem Mord in Berlin führt die Spur in den Kreml. Das deutsche Außenministerium weist zwei russische Botschaftsmitarbeiter aus.

Kultur

Mit der Asche der Toten spielt man nicht oder doch?

Das Zentrum für politische Schönheit provoziert wieder einmal. Es hat die Asche der Opfer des NS-Regimes ins Herz Berlins gepflanzt. Zumindest behauptet es das. Das Künstlerkollektiv fürchtet nämlich, dass sich die Geschichte wiederholen könnte.

Ausland

Wie Merkel ohne SPD Kanzlerin bleiben könnte

Das neue SPD-Führungsduo windet sich bei der Frage, wie es nun weitergehen soll. Die Zukunft der Großen Koalition ist vorerst offen. Doch selbst wenn die Genossen aussteigen, muss es keine Neuwahlen geben.

Ausland

Die deutschen Sozialdemokraten im Selbstzerstörungs modus

Die SPD wählt zwei unbekannte Parteilinke an ihrer Spitze. Wer sie sind und was das für die Regierung in Berlin bedeuten könnte.

Ausland

Robin Hood rüttelt an Merkels Koalition

Die SPD zieht nach links, die Regierungskritiker Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans gewinnen die Wahl um den SPD-Vorsitz. Vizekanzler Olaf Scholz scheitert.

Ausland

Das große Endspiel in Berlin

Heute endet die Stichwahl um den SPD-Vorsitz. Es geht dabei um viel mehr als die Genossen. Verliert Scholz, wackelt die Koalition.

Ausland

Rechter Showdown: Wer führt die AfD und wohin?

Alexander Gauland will abtreten. Doch sein Kronprinz bekommt Konkurrenz.

Ausland

Dresden: Filmreifer Coup in der Schatzkammer

Eine Bande plündert in Dresden eines der bekanntesten Museen Europas. Der Ministerpräsident spricht von einem Anschlag auf die kulturelle Identität aller Sachsen.

Ausland

Erlebe deine Stadt: Die Berliner schätzen das bereits seit zehn Jahren

In Berlin gibt es zum zehnten Mal die Aktion Erlebe deine Stadt, die von den Einheimischen gut angenommen wird und positive Nebeneffekte für Hoteliers hat.

Meinung

Österreichs großer Nachbar hat den Kompass verloren

Die CDU hadert mit ihrer Führung, die SPD hat gar keine. Und der Wirtschaftsboom ist zu Ende. Langsam darf man sich um Deutschland Sorgen machen.

Ausland

Als die Mauer in Little Berlin fiel

Auch durch den 50-Einwohner-Ort Mödlareuth zog sich ein Betonwall. Er stürzte erst mit Verspätung ein. Vom DDR-Irrsinn in einem kleinen Dorf.

Bildung

Die Flucht der Österreicher vor dem Aufnahmetest

Alles redet von deutschen Medizinstudenten in Österreich. Dabei gibt es auch einen Strom in die andere Richtung: Österreicher, deren Noten gut genug für einen Platz in Deutschland sind.

premium

Wie die Stasi Österreicher in der DDR ausspionierte

Das neutrale Österreich und der Arbeiter- und Bauernstaat DDR kamen gut miteinander aus. Was die Stasi nicht hinderte, die Österreicher gnadenlos auszuspionieren mit abgehörten Telefonen, Putzfrauen und dem Versuch, "Intimkontakte" festzuhalten, wie Dokumente aus dem Inneren des Spitzelstaats zeigten.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›