Wolfgang Greber

Wolfgang Greber

Innenpolitik

Wir Gsiberger sind net besser, aber g\'höriger

Es gibt selbst in Ostösterreich die These, Vorarlberg sei das bessere Österreich. Nun ja, wenn man das dort hinter dem Arlberg in Ostarlbergien meint, dann könnte ja wirklich etwas dran sein. Odr?

Meinung

Werner Kodschlers Gender

Nach der Rückkehr aus dem außerparlamentarischen Orkus ist Grünen-Chef Werner Kogler gut gelaunt. Und sucht nun a Dschenda fürs sondieren.

Ausland

Video: Wenn ein Hubschrauber eine Militärparade verbläst

Schräger Vorfall in Indonesien bei den Feiern zur Gründung der Streitkräfte im Oktober 1945.

Ausland

Der UNO geht wieder einmal das Geld aus

Viele Staaten, etwa die USA, haben ihren Beitrag heuer noch nicht gezahlt und dazu noch ältere Schulden. UN-Chef Antonio Guterres warnt, ab November könnte die Organisation teilweise zusperren und Löhne nicht mehr zahlen.

Ausland

Trauergäste für Beerdigung von 100-jährigem Veteranen gesucht

Oswald Dixon kam 1944 aus Jamaika zur Royal Air Force und war dort Mechaniker. Da er keine Verwandten hat, lädt das Pflegeheim nahe Manchester, wo er zuletzt lebte, öffentlich zum Begräbnis am Mittwoch ein. Viele Medien schlossen sich dem an. Seine Geschichte wirft auch Licht auf die vergessene bis ignorierte Teilnahme schwarzer Karibikbewohner an den Weltkriegen in Europa.

Ausland

Rätselraten über Chinas neue Überschall-Deltadrohnen

Als eines der interessantesten Objekte, das bei der Militärparade in Peking anlässlich der Gründung der Volksrepublik jüngst gezeigt wurde, gilt ein deltaförmiges unbemanntes Flugzeug, das Ähnlichkeit mit einem vor langem aufgegebenen geheimen, recht glücklosen US-Projekt hat.

Ausland

US-Flottenaufmarsch vor Island als strategisches Signal im Hohen Norden

Angesichts verstärkter Aktivitäten Russlands und Chinas im Nordatlantik und der Arktis hat die US Navy einen Kreuzer und drei Zerstörer vor die Inselrepublik verlegt. Generell soll die schwache Präsenz und Infrastruktur der USA im Hohen Norden größer werden.

Ausland

Australiens Kängurus werden zu Hundefutter

Angesichts einer Känguruplage hat der Bundesstaat Victoria die Jagd auf die australischen Wahrzeichen-Tiere zwecks Tierfuttererzeugung im Großteil seines Gebietes freigegeben. Kängurus werden in Australien seit jeher verspeist.

Ausland

Koks aus dem Meer: Eine kleine Geschichte der Narco-U-Boote

Am Donnerstag brachten kolumbianische Kriegsschiffe ein Klein-U-Boot mit acht Tonnen Kokain an Bord auf, das wohl für die USA bestimmt war. Die Methode ist schon lange kein Einzelfall mehr, die U-Boot-Bauer griffen bisweilen sogar auf russische Technik zurück.

Ausland

Italien ist dritter Partner bei britischem Super-Kampfflugzeug Tempest

Das britisch initiierte Projekt eines (un)bemannten Kampfjets der 6. Generation zur Ablöse unter anderem des Eurofighter Typhoon" erhält Verstärkung. Auch Schweden ist bereits an Bord. Deutsche, Franzosen und Spanier bauen allerdings an einer eigenen Maschine - eine große Spaltung im europäischen Militärflugzeugmarkt.

Ausland

Niederösterreicher kühlen Europas neue Weltraumraketen

Ruag Space Austria in Berndorf hat ein leichtes Verbundmaterial entwickelt, aus dem sich Hitzedämmelemente für Raketentriebwerke schneidern lassen. Sie kommen ab 2020 bei der neuen europäischen Ariane 6 zum Einsatz und könnten ein Weltmarkterfolg werden.

Motor

Schön wie ein Diamant

Aber doch nur ein Stein? Mit dem kleinen Cross-over-SUV DS3 Crossback schuf die französische Designermarke DS ein Juwel, das sich vor allem im Inneren offenbart.

premium

Polen, 1. September 1939: Der erwartete Beginn eines Weltkriegs

Fall Weiß", der deutsche Angriff auf Polen vor 80 Jahren, war entgegen verbreiteter Irrtümer kein Spaziergang. Über die Probleme der Wehrmacht, Mythen zu Wurzeln und Verlauf des Krieges sowie seine Folgen für die spätere Kriegsführung und Weltgeschichte.

Meinung

Zack, Zack, der Gsiburger

Zack zack zack! Seit dem Ibizavideo ist das plötzlich in aller Munde. Dabei gibt's so etwas schon seit Ewigkeiten, weit entfernt von Ibiza und Wien. Und es ist gut!

Ausland

Jeder Punkt ein Feuer: Vier Fragen zu den weltweiten Bränden

Die Welt blickt gebannt auf Brasilien. Doch auch anderswo wüten Feuer, die desaströs fürs Klima sind.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›