Yair Lapid

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Yair Lapid im »Presse«-Überblick
„Wir wollen Gaza nicht zu Dresden machen.“ Israels Oppositionschef Jair Lapid.
Interview

Israels Oppositionschef Lapid: „Die Hamas-Führer sind Dead Men Walking“

„Presse“-Interview. Israels Oppositionsführer, Ex-Premier Jair Lapid, will auch die Hamas-Führer im katarischen Exil liquidieren und die Verwaltung in Gaza an ein arabisches Konsortium und die Autonomiebehörde übertragen. Er unterstützt den Geiseldeal und hält an einer Zweistaatenlösung fest.
Nahost

„7. Oktober“: In Jordanien eröffnet Lokal, das den Hamas-Terror verherrlicht

In Amman öffnete ein „Shawarma“-Restaurant, das nach dem Tag des Hamas-Überfalls auf Israel benannt ist. Israel fordert Entschuldigung.
In der Stunde der Not kam ein Versöhnungsangebot der Oppositionsführer Yair Lapid (im Bild) und Benny Gantz an die Adresse Netanjahus. Letzterer tut nun gut daran, dieses anzunehmen.
Nahost-Konflikt

Eine Regierung der nationalen Einheit ist das Gebot der Stunde in Israel

Die Oppositionsführer Yair Lapid und Benny Gantz haben Premier Netanjahu den Eintritt in eine Notstandsregierung angeboten. Die Frage ist nur: mit oder ohne die Rechtsextremisten.
Joe Biden bleibt im Nahost-Konflikt weiter am Drücker.
Außenpolitik

Biden für eine dreitägige Feuerpause

USA üben Druck auf Israel aus. Neue Besetzung des Gazastreifens keine Option.
Benjamin Netanjahus Tage als Premierminister könnten gezählt sein.
Morgenglosse

Ausgespielt für „Bibi“ Netanjahu

Der israelische Premier hat sein Spiel überreizt. Netanjahu kämpft jetzt nicht nur mit der Hamas, sondern auch mit der Justiz. Wie kann sich der „große Zauberer“ wieder aus der misslichen Lage herauswinden? Ein Rücktritt wäre die richtige Konsequenz aus dem Schlamassel.
Als Repräsentant der israelischen Regierung soll ausgerechnet der rechtsextreme Itamar Ben-Gvir am „Europa-Tag“ teilnehmen.
Diplomatie

Wirbel um Minister-Auftritt bei Europa-Tag in Israel

Eine geplante Rede Itamar Ben-Gvirs, des rechtsextremen Polizeiministers, sorgt bei EU-Diplomaten in Tel Aviv für Unmut. Oppositionsführer Yair Lapid befürchtet einen Schaden für die diplomatischen Beziehungen.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.