Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Berlinale: Die Filme im Wettbewerb

(c) REUTERS (FABRIZIO BENSCH)
  • Drucken

19 Filme, darunter auch Ulrich Seidls letzter Trilogie-Teil, konkurrieren um den Goldenen und die Silbernen Bären. Ein Überblick über die internationalen Beiträge.

Filme im Wettbewerb:

"Paradies: Hoffnung" von Ulrich Seidl (Österreich)

"Gold" von Thomas Arslan (Deutschland)

"Layla Fourie" von Pia Marais (Südafrika)

"Die Nonne ("La Religieuse") von Guillaume Nicloux (Frankreich)

"Elle s'en va" ("On my Way") von Emmanuelle Bercot (Frankreich)

"Camille Claudel 1915" von Bruno Dumont (Frankreich)

"Promised Land" von Gus Van Sant (USA)

"Side Effects" von Steven Soderbergh (USA)

"Prince Avalanche" von David Gordon Green (USA)

"Vic+Flo haben einen Bären gesehen" ("Vic+Flo ont vu un ours") von Denis Cote (Kanada)

"The Necessary Death of Charlie Countryman" von Fredrik Bond (Schweden)

"Geschlossener Vorhang" ("Parde") von Jafar Panahi und Kambozia Partovi (Iran)

"A Long and Happy Life" ("Dolgaya schastlivaya zhizn") von Boris Khlebnikow (Russland)

"Child's Pose" ("Pozitia Copilului") von Calin Peter Netzer
(Rumänien)

"Harmony Lessons" ("Uroki Garmonii") von Emir Baigazin (Kasachstan)

"An Episode in the Life of an Iron Picker" ("Epizoda u zivotu beraca zeljeza") von Danis Tanovic (Bosnien und Herzegowina)

"Gloria" von Sebastian Lelio (Chile)

"Nobody's Daughter Haewon" ("Nugu-ui Ttal-do Anin Haewon") von Hong Sangsoo (Südkorea)

"In the Name of" ("W imie ...") von Malgoska Szumowska (Polen)

Außer Konkurrenz:

"The Grandmaster" ("Yi dai zong shi") von Wong Kar Wai (China)

"Nachtzug nach Lissabon" von Bille August (Dänemark)

"The Croods" von Kirk De Micco und Chris Sanders (USA)

"Before Midnight" von Richard Linklater (USA)

"Dark Blood" von George Sluizer (Niederlande; letzter Film mit dem 1993 verstorbenen mit River Phoenix)

Berline Special (Auswahl):

"Unter Menschen" ("Redemption Impossible") von Christian Rost und Claus Strigel (Deutschland)

"Les Miserables" von Tom Hooper (Großbritannien)

"The Best Offer" von Giuseppe Tornatore (Italien)

"The Look of Love" von Michael Winterbottom (Großbritannien)

"The Spirit of '45" von Ken Loach (Großbritannien)

(APA)