Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Mandelas Leichnam in Pretoria aufgebahrt

APA/EPA
  • Drucken

In Südafrika gehen die Trauerfeiern weiter. Nach dem offiziellen Staatsakt in Johannesburg wurde der Sarg des Ex-Präsidenten in der Hauptstadt aufgebahrt.

Die meisten Staatsgäste sind wieder abgereist, während der österreichische Vertreter mit einem Tag Verspätung in Johannesburg angekommen ist: Bundesratspräsident Reinhard Todt wollte Nelson Mandela am Mittwoch seinen Tribut zollen. Währenddessen ist der Leichnam des südafrikanischen Nationalhelden in die Hauptstadt Pretoria überführt worden. Am Rand der abgesperrten Strecke warteten zahlreiche Menschen am frühen Morgen, als die Kolonne mit dem Sarg Mandelas passierte.

Über dem Auto mit dem in die südafrikanische Flagge gehüllten Sarg kreisten Hubschrauber. Mandelas Leichnam wurde ins Regierungsgebäude gebracht, wo er öffentlich aufgebahrt werden soll. Der Sarg soll noch bis Freitag täglich vom Krankenhaus ins Regierungsgebäude gebracht werden. Dann wird der Leichnam ins ca. 1000 Kilometer südlich gelegene Dorf Qunu geflogen, wo Mandela am Sonntag beigesetzt werden wird. Auch dort werden Tausende Menschen Abschied nehmen von "Madiba", dem Vater der Nation _ unter ihnen die südafrikanische Regierung und zahlreiche Staatsgäste wie der britische Thronfolger, Prinz Charles.

 

 

(APA/DPA)