Schnellauswahl

Dann eben Prinz-Eugen-Platz

Statue des Prinz Eugen am Heldenplatz
Statue des Prinz Eugen am Heldenplatz(c) imago stock&people
  • Drucken
  • Kommentieren

Soll der Heldenplatz umbenannt werden? Nein. Es gibt eigentlich keinen zwingenden Grund dazu.

Am passendsten für das Österreich des Jahres 2017 wäre ohnehin Prinz-Eugen-Platz: proeuropäisch (zuletzt im Van-der-Bellen-Wahlsieg zum Ausdruck gekommen), antitürkisch (Staatsräson vom Kanzler bis zum Außenminister, in Ansätzen auch bei den Grünen vorhanden, erst recht bei den Freiheitlichen) und auch dem Diversity-Gedanken (ein Zuwanderer aus Savoyen und homosexuell) Rechnung tragend.