Schnellauswahl

Das Who is Who eines mörderischen Clans

Handout
  • Drucken
  • Kommentieren

Dossier Mord und blutige Rache prägen die Familiengeschichte des Kim-Clans, der seit drei Generationen Nordkorea terrorisiert. Eine Familienaufstellung. Von Susanna Bastaroli

Seit drei Generationen wird das von der Welt isolierte ostasiatische Nordkorea von der Kim-Familie ausgehungert, unterdrückt und gefoltert: Durch eine bizarre Form "stalinistischer Erbmonarchie" sichert sich der Clan die Macht, den von Staatsgründer Kim il-Sung eingeführten Personen-Kult bauten seine Nachfolger, Sohn Kim Jong-il und Enkel Kim Jong-un, noch weiter aus.