Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Österreich

„Wir haben 27 bürokratische Monster in der EU“

Besuch aus Brüssel: Wirtschaftsminister Mahrer erntet Lob und Kritik von EU-Industriekommissarin Bieńkowska.Clemens Fabry
  • Drucken

EU-Kommissarin Elżbieta Bieńkowska fordert von Österreich mehr Elan bei Reformen. Wirtschaftsminister Harald Mahrer will liefern – durchaus auch mit den Freiheitlichen, die ihn bisher „positiv überrascht“ haben.

Die EU-Kommission fordert von Österreich seit Jahren dieselben Reformen – von Pensionen bis Bürokratie. Sind wir reformunwilliger als andere Staaten?

Elżbieta Bieńkowska: Nein, viele EU-Mitglieder stehen viel schlechter da als Österreich. Europa ist jetzt wieder zurück in der Spur zu stabilem Wachstum. Das müssen wir jetzt nutzen. Auch in Österreich gibt es noch Regeln, die Wachstum und Wettbewerb behindern. Darum wiederholen wir unsere Kritik immer wieder gerne.