Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Economist

Arbeitsmarkt: So läuft die Integration der Flüchtlinge

An employee cleans a window of Gucci shop in downtown Rome
Viele Flüchtlinge, die nach Österreich gekommen sind, finden einen Job im niedrig qualifizierten Sektor.(c) REUTERS (Alessandro Bianchi)
  • Drucken

In der Debatte um die Integration von Flüchtlingen werden viele verschiedene Daten verwendet. „Die Presse“ bringt die wichtigsten Antworten.

Wien. Das Thema Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt sorgte in den vergangenen Tagen für öffentliche Diskussionen. Auch von vielen Lesern gab es dazu Fragen. „Die Presse“ bringt daher die wichtigsten Antworten am Beispiel der Syrer und Afghanen:

1. Zu den Basisdaten: Um wie viele Flüchtlinge geht es hier?

Laut Statistik hielten sich zu Jahresbeginn 2018 genau 44.356 Menschen aus Afghanistan und 46.963 Menschen aus Syrien in Österreich auf. Es gibt keine Erhebung, wie viele davon einen positiven Asylbescheid haben. Allerdings waren zuletzt laut Innenministerium bei 16.901 Afghanen die Asylverfahren noch offen. Zu berücksichtigen ist außerdem, dass nicht alle Flüchtlinge im Herbst 2015 gekommen sind. So hielten sich Anfang 2015 bereits 20.349 Afghanen und 12.332 Syrer in Österreich auf.