Schnellauswahl
Jeannine Hierländer

Jeannine Hierländer

Economist

Aufatmen bei Hoteliers, Zittern bei Reisebüros

Die Grenzöffnung zu Deutschland lässt die heimische Tourismuswirtschaft aufatmen. Wie es mit Flug- und Pauschalreisen weitergeht, steht aber noch in den Sternen.

premium

Welche Arbeit ist zumutbar?

Einige Betriebe suchen händeringend nach Mitarbeitern. Gleichzeitig müssen Arbeitslose in Österreich derzeit keine Sanktionen fürchten, wenn sie Jobangebote ausschlagen. Das regelt ein Erlass.

premium

Ansturm auf die neue Hacklerpension

4000 Menschen nahmen von Jänner bis März die im Vorjahr beschlossene neue Hacklerregelung in Anspruch. Die Kosten werden dramatisch steigen.

premium

Wie die Jobkrise die Jungen trifft

Die Arbeitslosigkeit kletterte im April auf einen neuen Rekordstand. Der Höhepunkt der Jobkrise steht uns aber erst bevor. Das trifft auch Junge stark. Tausende Lehrstellen könnten verloren gehen.

premium

Tag ohne Arbeit

Fast 600.000 Arbeitslose, über eine Million Menschen in Kurzarbeit: Bisher wurde die Jobkrise gut abgefedert. Doch sie wird deutliche Spuren hinterlassen - im Budget und in der Gesellschaft.

Economist

Corona-Kurzarbeit Erfolgsmodell oder Fehlkonstruktion?

Der Andrang auf die Kurzarbeit ist enorm. Unklarheiten machen aber vor allem kleineren Unternehmen zu schaffen.

Economist

Warten auf offene Grenzen und zahlende Gäste

Die Coronakrise reißt die Branche aus ihrer Rekordserie. Nun hofft man auf rasche Grenzöffnungen, satte Staatshilfen und Kunden, die trotz sinkender Zeit- und Finanzbudgets auch heuer auf Urlaub fahren.

premium

Kurzarbeit ist keine Knopfdruck-Förderung

Beim AMS stapeln sich die Anträge. Die AK ortet Missbrauchsfälle, die Finanz kündigt Kontrollen an.

Economist

Die Baustellen des Rettungsplans

Die Regierung hat rasche Hilfe für Unternehmen versprochen. Einiges, wie die Steuerstundungen, läuft auch gut. In der Praxis zeigen sich aber auch Schwächen der Hilfspakete.

premium

Urlauben nach Corona: See statt Meer

Die Coronakrise wird dazu führen, dass die Österreicher noch mehr im Inland urlauben. Mit den Rekordjahren ist es aber erst mal vorbei.

Economist

Überleben in der Wirtschaftskrise

Die Presse am Sonntag begleitet Unternehmer durch die Coronakrise stellvertretend für tausende in Österreich, die um ihre Existenz fürchten müssen.

Economist

Mehr Geld für keine Arbeit was bringt das?

Die SPÖ will eine Erhöhung. Einiges spricht dafür unter Vorbehalten.

premium

Fünf Thesen zur Kündigungswelle

Dass die Arbeitslosigkeit auf ein Rekordhoch geklettert ist, liegt vor allem an zwei Entwicklungen. Noch nie fiel es Experten so schwer, Prognosen zu treffen.

Economist

37-Stunden-Woche für Pflegeberufe

Für die privaten Pflege-, Gesundheits- und Sozialberufe gibt es einen neuen Kollektivvertrag. Heuer und 2021 steigen die Gehälter, ab 2022 wird die Arbeitszeit reduziert.

Economist

Österreichs Händler im Aufruhr: Nur noch Produkte der Grundversorgung

Unter Österreichs Kaufleuten rumort es: Während die einen krisenbedingt gesperrt bleiben, machen Supermärkte ein gutes Geschäft. Mitunter mit Dingen, die Fachhändler nicht verkaufen dürfen. Nun ist die Politik am Zug.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›