Schnellauswahl
Jeannine Hierländer

Jeannine Hierländer

Economist

Sozial versicherung: Jobabbau mit verkappter Frühpension

Mit der Reform der Sozialversicherungen sollen 30 Prozent der Jobs wegfallen. Nun liegen die Pläne für den Abbau im Detail vor.

Economist

Neuer Rekord der bezahlten Auszeit

Auch die aktuellsten Daten zeigen: Es bilden sich vor allem jene Menschen weiter, die ohnehin schon gut ausgebildet sind. Das war aber nicht im Sinn des Erfinders.

Economist

Ein Großraumbüro für Arbeitslose

Erkrankung, Sucht und Schulden sind für Langzeitarbeitslose die größten Hürden bei der Jobsuche. In neuen Beratungszentren sollen sie sich ohne Druck auf den Arbeitsmarkt vorbereiten.

Economist

Österreichs Pfleger wollen die 35-Stunden-Woche

Die Pfleger und Betreuer starten am Freitag in die Lohnrunde. Die Gewerkschaft stellt nur eine Forderung: Die Arbeitszeitverkürzung auf 35 Wochenstunden. Streiks sind also auch heuer ziemlich realistisch.

Economist

Knigge ist gleich wichtig wie Technik

Wer einen Job will, darf neue Technologien nicht scheuen, so ein Bericht des AMS. Damit ist es aber nicht getan. Analoge Fähigkeiten wie Augenkontakt zu halten sind wichtiger denn je.

Economist

Die Lohnschere schließt sich

Frauen und Männer werden einander ähnlicher, das wirkt sich auf den Gender-Pay-Gap aus. Gut Verhandeln ist nicht mehr allein Männersache, die Rabenmutter fast perdu.

Economist

Mehr Freizeit ist die neue Lohnerhöhung

Zwei zusätzliche Urlaubstage für Handelsangestellte sind der jüngste Streich der Gewerkschaft in Sachen Arbeitszeitverkürzung. Das langfristige Ziel sind weniger Arbeit und sechs Urlaubswochen für alle.

Economist

Run auf die neue Hacklerpension

Die von SPÖ und FPÖ beschlossene Neuauflage der Hacklerregelung stößt auf enormes Interesse. In kaum einem Land werde die Frühpension so exzessiv genutzt, kritisiert Pensionsexperte Marin.

Economist

Die neue Rolle der Gewerkschaften

Die Gewerkschaften verlieren in fast allen Industrieländern an Boden, zeigt eine Studie. Dabei seien sie wichtiger denn je sie müssten sich aber neu aufstellen.

Economist

Im Silicon Valley sind Mitarbeiter Luxus

Wenn ein Konzern etwas auf sich hält, muss er im Silicon Valley sein. Am besten fast ohne Mitarbeiter: Der Kampf um Fachkräfte ist hart, die Wohnkosten schrecken junge Talente ab.

Economist

Die große Schlammschlacht der Tech-Riesen

Hat Donald Trump höchstpersönlich Jeff Bezos um einen Milliardenauftrag gebracht? Amazon legt das nahe und zieht vor Gericht.

Economist

Mit 15 Jahren zu jung für die Pflege?

Wirtschaftskammer und ÖVP wollen eine Pflegelehre einführen, die Arbeitskammer warnt. Der Personalbedarf ist groß die Wege, ihn zu decken, sind aber höchst umstritten.

Economist

Der teure Kampf um Jobs für Ältere

Die Arbeitslosigkeit unter Älteren steigt, und das dürfte auch so weitergehen. Jedes Jahr fließen Hunderte Millionen in Jobförderungen der Gruppe 50 plus. Aber was bringt das?

Economist

Ein Pakt im Zeichen der Flaute

Die erzielte Erhöhung von 2,6 bis 2,8 Prozent liegt deutlich über der Inflationsrate, aber unter der Forderung von 4,5 Prozent. Die Konjunktur-Unsicherheit gab den Ausschlag. Der Abschluss ist eine Steilvorlage für die gerade laufenden Verhandlungen im Handel.

Economist

Auf Augenhöhe mit den Stars im Valley

Österreich ist innovativer, als man denkt. Von ehemaligen Angestellten, die mit Mitte 40 Firmen gründen, Uni-Absolventen, die im Silicon Valley für Staunen sorgen und den Stolpersteinen auf ihrem Weg zum ganz großen Erfolg.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›