Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Jeannine Hierländer

Jeannine Hierländer

premium

Arbeitsminister: Niemand soll unfreiwillig arbeitslos sein

Als unabhängiger Ökonom war Martin Kocher ein großer Fürsprecher einer Pensionsreform. Als neuer Arbeitsminister trägt er mit, dass es so bald keine geben wird. Den Weg zurück in die Wissenschaft lässt er sich offen.

premium

Kurzarbeit ist keine versteckte Arbeitslosigkeit

Bei Bedarf könne die Corona-Kurzarbeit noch einmal verlängert werden, so der neue Arbeitsminister Martin Kocher. Aber nur für einen kurzen Zeitraum.

premium

Arbeitslose sind immer länger ohne Job

Die Krise führt dazu, dass immer mehr Menschen immer länger in der Arbeitslosigkeit verharren. Das hat dramatische Folgen persönliche und volkswirtschaftliche.

premium

Ein schwarzes Jahr für den Jobmarkt

Das Jahr 2020 brachte einen Negativrekord. Die große Frage ist nun: Wie geht es auf dem Arbeitsmarkt weiter?

Economist

Wo Arbeitslose zurück ins Leben finden

In sozialökonomischen Betrieben werden Arbeitslose auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. Die Chancen, danach einen echten Job zu finden, sind gut.

Economist

OECD-Generalsekretär: Nicht die Zeit, sich um Schulden zu sorgen

Der Generalsekretär der OECD, Angel Gurría, sieht im Presse"-Interview Lateinamerika als den großen Verlierer der Krise. Weltweit wurden zehn bis zwölf Billion Dollar Hilfsgelder ausbezahlt.

premium

Mehr Kinder gärten sind nicht die Lösung

Nicht allein der Ausbau an Kindergärten ermöglicht Frauen mehr zu arbeiten, sondern das Wie, zeigt eine aktuelle Studie von Eco Austria. Vor allem brauche es längere Öffnungszeiten.

Economist

Wenn Firmen lieber Strafe zahlen

Trotz gesetzlicher Regelung verzichten viele Unternehmen auf die Einstellung von Menschen mit Behinderung. Die Krise trifft diese besonders hart, aber Home-Office hilft.

Economist

Homeoffice wird zur Geldfrage

Wer bezahlt Strom, Internet und Computer, wenn man dauerhaft von zu Hause aus arbeitet? Daran spießen sich die Verhandlungen über das Homeoffice-Gesetz.

Economist

Wie man Mädchen für Mathematik motiviert

Mädchen scheuen immer noch technische Fächer. Ökonomen untersuchen, woran das liegt.

premium

Der Gipfel der Jobkrise steht noch bevor

Die Arbeitslosigkeit stieg auch im November, aber nur halb so stark wie während des ersten Lockdowns im März. Zumindest bis Jänner werden die Zahlen weiter zulegen.

Economist

Infineon baut trotz Krise weiter aus

Die österreichische Infineon-Tochter hielt ihren Umsatz stabil, doch das Ergebnis sackte ab. Das geplante Megaprojekt, eine neue Chipfabrik in Villach, soll wie geplant Ende 2021 starten.

Economist

Österreich zuerst, Zuckerfabrik bleibt

Die vorläufige Rettung der Agrana-Fabrik in Leopoldsdorf ist vollzogen, in Österreich wird weiter an zwei Standorten Zucker hergestellt. Wirtschaftlich effizient ist das nicht.

premium

Corona drückt die Arbeitszeit

In der EU wurde im Frühling deutlich weniger gearbeitet. Viele wollen nicht zur alten Arbeitszeit zurück.

Economist

Nachhaltigkeit und Luxus, passt das zusammen?

Niedrigenergiewohnen, Porsche mit Elektroantrieb und gute  Diamanten: Vor allem junge, zahlungskräftige Kunden wollen neben Luxus auch Nachhaltigkeit.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›