Musik

Wiener Gemüseorchester: Karottenflöte und Gurkophon

Jürgen Berlakovich und Susanna Gartmayer lassen einen Kürbis zur Trommel werden.
Jürgen Berlakovich und Susanna Gartmayer lassen einen Kürbis zur Trommel werden.Michèle Pauty

Das Wiener Gemüseorchester schnitzt aus Grünzeug Instrumente. Seit 21 Jahren tritt das Ensemble weltweit auf – heute, Donnerstag, im Essl-Museum.

„Wer hätte das gedacht“, sagt Susanna Gartmayer. „Was für Klänge in einer Petersilie stecken.“ Wie das Sirren in einem Regenwald, so beschreibt ihr Kollege Jürgen Berlakovich das Geräusch, wenn man zwei der Stängel aneinanderreibt. Seit 2015 sind die beiden Mitglieder im Wiener Gemüseorchester, das ausschließlich auf selbst gebauten Instrumenten aus Gemüse spielt.