Alma Deutscher

Cinderella ohne Komplex

Christine Pichler

Wunderkind will sie keines sein, aber welche 14-Jährige schreibt schon Opern? Alma Deutscher über "Cinderella", ihre neue CD
und das Walzertanzen.

Ruckedigu, Blut ist im Schuh. Der Schuh ist zu klein, die rechte Braut sitzt noch daheim.“ Im Ernst: Kann man „Aschenputtel“ den Kindern von heute noch zeigen? Ein Märchen, in dem Aussehen und Schuhgröße über das Lebensglück entscheiden? Und wo die Hochzeit mit dem Prinzen den Höhepunkt im Leben einer Frau darstellt? Emma Watson hat die Hauptrolle im Disney-„Cinderella“-Film (2015) abgelehnt. Sie könne sich damit nicht identifizieren, meinte sie. Immerhin ist sie UN-Sonderbotschafterin für Frauen- und Mädchenrechte. Die Psychologie kennt sogar einen „Cinderella-Komplex“: Die Angst vor Unabhängigkeit, das Warten auf den männlichen Retter – beides verhindere die volle Entfaltung der geistigen Kräfte Betroffener.