Schnellauswahl
Baustelle

Linke Wienzeile: Der Verkehrskollaps ist ausgeblieben

Die Baustelle an der linken Wienzeile am 2. September.
Die Baustelle an der linken Wienzeile am 2. September.APA/HARALD SCHNEIDER

Trotz befürchteter Megastaus ist die Verkehrssituation um die Baustelle recht entspannt geblieben – die Arbeiten könnten schneller fertig sein als erwartet.

Wien. Angekündigte Katastrophen finden meistens nicht statt – auch nicht im Wiener Verkehr: Wochenlang war vor dem Start der Arbeiten mit Sommerferienende vor Chaos, vor einem Kollaps oder gar Verkehrsinfarkt gewarnt worden. Von zu erwartenden 8,5 Stunden Stau mit bis zu 7,4 Kilometer Länge pro Tag (wie der ÖAMTC im Auftrag der Wirtschaftskammer errechnet hatte) war die Rede.