Schnellauswahl
Stilfrage

Tipps gegen unbeliebte Hausgäste

(c) imago/blickwinkel (imago stock&people)

Drei Varianten Fruchtfliegenfallen.

Wer sich mit Ekel an den Sommer der brummenden Grünen Stinkwanzen erinnert, dem bleibt kaum Zeit, um sich von der Plage dieser äußerst unbeliebten Insekten zu erholen. Ganz still und leise haben nun die Obstfliegen das Kommando in den Haushalten übernommen. Und die Invasion ist hausgemacht: Wer sich Obst anschafft, hat mit hoher Wahrscheinlichkeit die Larven gleich mitgekauft. Für all jene, denen geschlüpfte Exemplare um die Ohren fliegen, gibt es einige Tipps und Hausmittel. Variante eins ist für talentierte und reaktionsschnelle Jäger: Eine feinmaschige Fliegenklatsche (alternativ: Geschirrtuch). Variante zwei funktioniert weniger brachial, aber ähnlich grausam: Ein Mix aus Apfelessig und Spülmittel endet für die kleinen Tierchen meistens fatal. Drittens und letzte Konsequenz wären dann Karnivoren. Das sind fleischfressende Pflanzen, die auch Insekten lieben.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 30.11.2019)