Schnellauswahl
Rechtsstaatlichkeit

Ungarn wegen Uni-Gesetz am Pranger

Wendeltreppe nach Wien: Ihren Standort in Budapest musste die Central European University vergangenes Jahr aufgeben.
Wendeltreppe nach Wien: Ihren Standort in Budapest musste die Central European University vergangenes Jahr aufgeben.REUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Die EuGH-Generalanwältin hält die Vertreibung der Soros-Uni aus Budapest mittels Änderung des ungarischen Hochschulgesetzes für unvereinbar mit WTO- und Unionsrecht.

Luxemburg/Wien. Seit dem Wintersemester 2019/2020 findet der Unterricht an der Central European University (CEU) in der Quellenstraße 51 in Wien Favoriten statt. Die vom ungarischstämmigen Investor und Philanthropen George Soros 1991 gegründete Hochschule musste ihren ursprünglichen Standort in Budapest aufgeben und nach Österreich übersiedeln, nachdem die Regierung von Ministerpräsident Viktor Orbán die CEU mittels Gesetzesänderungen zum Exodus gezwungen hatte.