Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Michael Laczynski

Michael Laczynski

Meinung

88 Fäuste gegen Moskau

Während die in Prag versammelten Staats- und Regierungschefs ein Zeichen der Geschlossenheit an den russischen Diktator Wladimir Putin senden, beweist der österreichische Bundeskanzler fehlendes Gespür für historische Momente.

Ausland

Premium Speed-Dating in Zeiten des Kriegs

Die neu gegründete Europäische Politische Gemeinschaft sendet ein Signal der Geschlossenheit Richtung Russland.

Ausland

Premium Ist Heizen mit Holz klimaneutral?

Der Wald wird besser geschützt und soll sich ausbreiten. Das bedingt auch eine Grenze für die Verwertung als Brennmaterial, befindet das Europaparlament.

Ausland

Premium Der Süden kann Russland besser nachvollziehen

Mark Malloch-Brown, ehemaliger UN-Vizegeneralsekretär und Präsident der Open Society Foundations, warnt die Europäer davor, im Konflikt mit Moskau auf die volle Unterstützung der Entwicklungsländer zu zählen.

Ausland

Premium Krieg in der Ukraine: Europa ohne globalen Rückhalt

Wie eine Studie der Open Society Foundations zeigt, gibt es in vielen Entwicklungsländern Verständnis für Moskaus Wunsch nach Mitsprache in Kiew.

Meinung

Premium Lassen wir uns vom Kreml nicht zu Putin\'schen Hunden dressieren

Russlands Diktator will Europa zur Verzweiflung treiben, doch sein Würgegriff wird schwächer. Bei Energiepreisen ist das Ende des Höhenflugs absehbar.

Ausland

Wir holen das Geld zurück, das den EU-Finanzministern durch die Lappen geht

Europas oberste Staatsanwältin kritisiert mangelnde Finanzmittel zur Verfolgung von Betrug bei Steuern und Förderungen in den Mitgliedstaaten.

Ausland

Premium Irlands Europaminister Byrne: Die Briten werden sich nicht zu Outlaws machen

Irlands Europaminister, Thomas Byrne, hofft, dass die neue britische Regierung den Brexit-Vertrag zu Nordirland einhält.

Ausland

Premium Der große Brexit-Migrantenaustausch

Die Befürworter des EU-Austritts haben den Wählern weniger Migration und höhere Löhne versprochen. Beides ist nicht eingetreten und das scheint den Briten nichts auszumachen.

Ausland

Premium Nach Brexit fürchten Briten den Blackout

Großbritannien war bis zum Austritt eng mit den Energienetzen der EU verbunden. Nun fürchtet die Industrie, dass Länder wie Frankreich nicht mehr liefern.

Ausland

Premium Großbritannien tut sich ohne die EU schwer

Der britischen Regierung ist es nach dem Brexit gelungen, den Marktzugang nach Japan weitestgehend zu sichern. Die Auswirkungen erwiesen sich laut einer aktuellen Studie als dürftig: Der Ausstieg aus dem EU-Binnenmarkt hat die generelle Attraktivität der Briten als Handelspartner beeinträchtigt.

Ausland

Premium Polens Regierung peitscht das Wahlvolk gegen Brüssel auf

Die Hoffnung der Nationalpopulisten, die EU werde Coronahilfen auszahlen, ohne dass Warschau die vereinbarte Justizreform umsetzt, hat sich zerschlagen.

Ausland

Premium Die Populismus-Droge muss immer höher dosiert werden

Wer einmal mit dem süßen Gift der Europafeindlichkeit gedealt hat, bleibt dabei hängen.

Ausland

Premium Verspätungen, Flugausfälle, Gepäck: Mehr Rechte für Airlines?

Der tschechische Ratsvorsitz erwägt, die Ansprüche der Flugpassagiere auf Entschädigung bei Verspätungen zu reduzieren.

Ausland

Premium Steht Mario Draghis EU-Erbe zur Disposition?

Der Reformplan des Ex-Premiers hat in Brüssel großen Anklang gefunden und hohe Zuschüsse für Italien lockergemacht. Die aufstrebenden Rechtspopulisten wollen auf das EU-Geld keinesfalls verzichten aber es anders ausgeben.

  1. Seite 1