Michael Laczynski

Michael Laczynski

Ausland

Die Lücken und Tücken der EU-Grenzkontrolle

Der EU-Rechnungshof stellt Mängel bei digitaler Grenzinfrastruktur fest. Bei Frontex gibt es weiterhin Kompetenzprobleme.

Meinung

Alle Europäer sind gleich, manche Europäer sind gleicher

Côte d'Ivoire statt Sofia: Emmanuel Macron teilt Unionsbürger in Menschen erster und zweiter Klasse ein ein fatales Missverständnis des Prinzips EU.

Ausland

Von der Leyens schwere Geburt

Die designierte Chefin der Brüsseler Behörde hat endlich einen neuen Kandidaten aus Bukarest und mit ihm einen politischen Krach in Rumänien am Hals.

Ausland

Brexit-Zeitumstellung: Neues Austrittsdatum lautet 31. Jänner 2020

Die EU stimmte dem Aufschub zu. Das Unterhaus lehnte vorgezogene Neuwahlen ab.

Ausland

Boris Johnson - ein Political Animal

Mit dem Deal zum Austritt Großbritanniens aus der EU hat der britische Premier sein politisches Ausnahmetalent bewiesen. Doch der brillante Taktiker verfügt über keine langfristige Strategie.

Ausland

Brexit: Der Backstop ist tot, es lebe der Backstop

Trotz gegenteiliger Behauptungen Londons bleibt Nordirland im regulatorischen Orbit der EU. Das Brexit-Abkommen in zwölf Fragen und Antworten.

Meinung

Gerechtigkeit für Theresa May

Die Vorgängerin von Boris Johnson wurde wegen ihres Brexit-Kompromisses geschasst. Ihr Nachfolger wird für denselben Kompromiss gefeiert.

Ausland

Die Wege aus dem Brexit-Labyrinth

Welche Optionen haben die EU und London noch bis zum 31. Oktober, der nächsten Brexit-Frist? Ein Überblick über potenzielle Hindernisse und Weichenstellungen.

Meinung

Was Polen und den Westen trennt? Die gemeinsame Geschichte

Der Wahlsieg der Nationalpopulisten zeigt, dass die Kritik der EU an dem Zustand der polnischen Rechtsstaatlichkeit bei den Wählern nicht angekommen ist.

Meinung

Boris Frankenstein und sein Brexit-Monster

Die Vorstellungen des britischen Regierungschefs vom EU-Austritt  ergeben keinen Sinn. Dieser Brexit hat weder Hand noch Fuß.

Meinung

Warum nur eine Grenzkontrolle, wenn man zwei haben kann?

Mit ihren jüngsten Brexit-Plänen führen die Briten ihr Versprechen von der offenen Grenze in Irland ad absurdum.

Ausland

Johnsons Deal ist für die EU ein No Deal

Der britische Premierminister räumt erstmals ein, dass nach dem Brexit Zollkontrollen zwischen Irland und Nordirland unumgänglich sein werden.

Ausland

Gleicher Inhalt, anderer Name? London ringt mit dem Backstop

Die britische Regierung legt erstmals ihre Überlegungen zum alternativen Austrittsabkommen schriftlich vor.

Ausland

Brexit mit Eierschwammerln für zwei

Premierminister Johnson reiste nach Luxemburg zu einem Arbeitsessen mit Kommissionschef Juncker. Konkrete Vorschläge zum Austrittsabkommen hatte er nicht im Gepäck.

Ausland

So reibt Johnsons Taktik Großbritannien auf

Die Zwangsbeurlaubung des Unterhauses ist für den britischen Premier ein hochriskantes Spiel, auch weil sie seine Gegner motiviert, in einem finalen Kraftakt alles zu wagen sogar den Sturz der Regierung.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›