Schnellauswahl
Hausgeschichte

„Es war quasi noch Öko-Steinzeit“

Fassade Hackengasse.
Fassade Hackengasse.(c) Boutiquehotel Stadthalle
  • Drucken
  • Kommentieren

Was Nachhaltigkeit für Michaela Reitterer in ihrem Boutiquehotel Stadthalle in Wien 15 bedeutet – und welche Erfahrungen sie bei der Umsetzung bis heute macht.

„Ich habe 2009 das Hotel meiner Eltern übernommen und das Nebengebäude abgerissen“, erzählt Michaela Reitterer, Hotelchefin und Präsidentin der Österreichischen Hoteliervereinigung, von den Anfängen des nachhaltigen Hotelgedankens. „Und – ursprünglich eigentlich aus Ersparnisgründen – ein Passivhaus hinstellen lassen.“ Baumaterial ist allerdings kein Holz, kein Lehm oder Ziegelwerk, sondern: Beton, mit vielen Glaselementen.

Mehr erfahren

Baukunst

Ein Stall aus Architektenhand

Hausgeschichte

Vom alten Haus zur modernen Familien-WG

Hausgeschichte

Wien 15: Ein rosa Flamingo auf der Schmelz

Baugeschichte

Revitalisierung am Rochusmarkt

Hausgeschichte

Vorarlberger Kirche ins Heute geholt

Hausgeschichte

Wohnen in Großmutters Haus

Hausgeschichte

Innsbruck: Schwieriges Grundstück, stolzes Haus

Hausgeschichte

Hietzing: Das Haus zweier Einrichtungsberater

Hausgeschichte

Wien Landstraße: Verjüngung bei den Lieserln

Hausgeschichte

Waldviertel: Ausgezeichnete Würzlmühle