Schnellauswahl
Interview

Gunkl über die Grammatik der Welt

Guenther Paal alias Gunkl
Günther Paal alias GunklMichèle Pauty
  • Drucken
  • Kommentieren

„Gunkl“ Günther Paal über den „logisch unausformulierten“ Freiheitsgedanken der Amerikaner, die Gemütsträgheit der Österreicher und warum angesichts von Verschwörungstheorien Fakten nicht immer Trumpf sind.

Im Leben von Günther Paal laufen die Dinge nach gewissen Regeln. Eine davon: Alle drei Jahre schreibt er ein neues Programm. Der Termin für die Premiere des jüngsten steht seit mehr als einem Jahr fest, und weil ihn in den vergangenen Monaten auch niemand abgesagt hat, wird Paal aka Gunkl am Mittwochabend im Wiener Stadtsaal offiziell abendfüllend „abschweifen“.