Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Hygiene

Wellness in Zeiten von Corona? "Möglich - und wichtig"

In feuchter und warmer Umgebung soll sich das Corona-Virus am wohlsten fühlen. Bieten Thermen also den idealen Nährboden? Nein, sagt der Experte, wenn man bestimmte Maßnahmen bei dem Besuch von Sauna, Schwimmbad und Co. einhält.

Draußen wird es immer kälter, die Herbstferien stehen vor der Tür - in anderen Jahren stand ein Thermenbesuch am Programm. Und in diesem? Auch in diesem können Schwimmbäder oder Spas besucht werden, versichert Hans-Peter Hutter, Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie an der Med-Uni Wien, wenn einige Dinge beachtet werden. "Grundsätzlich muss ein Präventionskonzept vorliegen", betont er, "das von Therme zu Therme unterschiedlich sein wird" - weil jede von ihnen ein unterschiedliches Angebot hätte. Doch gewisse Rahmenbedingungen wären dennoch für alle unerlässlich.