Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Holocaust

Geliebt im KZ - von einem SS-Mann

Für den österreichischen KZ-Aufseher Franz Wunsch war sie die Liebe seines Lebens: die slowakische Jüdin Helena Citron.Let's Cee Filmfestival
  • Drucken
  • Kommentieren

„Liebe war es nie“ und „Zwei Leben“: Neue Filme erinnern an unfassbare reale Begebenheiten in Auschwitz und Mauthausen.

Ein SS-Mann verliebt sich in Auschwitz in eine KZ–Gefangene, und sie sich in ihn: Der Plot könnte in einem auf NS-Höllenkitsch spezialisierten Hollywoodhirn ausgebrütet worden sein. Doch der Dokumentarfilm „Liebe war es nie“ der israelischen Regisseurin Maya Sarfaty, der nun in heimische Kinos kommt, beruht auf einer wahren Geschichte – mit Wien-Bezug.