Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Brachte das Südtirol-Problem 1960 bei der UNO vor: der damalige österreichische Außenminister, Bruno Kreisky.
Geschichte

Wie der spätere Kanzler Kreisky in den Südtirol-Konflikt eingriff

Vor 60 Jahren traf sich der damalige Außenminister, Bruno Kreisky, mit Angehörigen des Befreiungsausschusses für Südtirol (BAS), der schon bald Attentate in Italien begehen sollte. Wie der spätere Bundeskanzler direkt und indirekt in den Südtirol-Konflikt eingriff.
Triumphaler Einzug von George Washington 1783 in New York.
Geschichte

US-Präsidenten: "Mein Gott, wie kann nur jemand dieses Amt anstreben?"

Die USA hatten 1789 bereits eine Verfassung, doch die Rolle des Präsidenten darin entwickelte sich erst langsam. Auszug aus dem neuen „Presse"-Magazin „Die USA. Geschichte einer Weltmacht“.
Holocaust

Geliebt im KZ - von einem SS-Mann

„Liebe war es nie“ und „Zwei Leben“: Neue Filme erinnern an unfassbare reale Begebenheiten in Auschwitz und Mauthausen.
"Kärnten ist einen weiten Weg gegangen, einen Weg der Versöhnung": Alexander Van der Bellen im Wappensaal des Klagenfurter Landhauses.
100 Jahre Volksabstimmung

Van der Bellen entschuldigt sich bei Kärntner Slowenen für "erlittenes Unrecht"

Volksgruppenvertreter Valentin Inzko spricht von einer „historischen Entschuldigung". Mit Borut Pahor nahm das erste Mal ein slowenisches Staatsoberhaupt an einer Feier zum 10. Oktober teil.
Kärntner Volksabstimmung 1920
Kärnten

Kärnten, „wo man mit Blut die Grenze schrieb...“

Vor genau 100 Jahren stimmte die Bevölkerung Südkärntens für Österreich. Über die historischen Ereignisse, Mythenbildung und die politische Instrumentalisierung der Geschichte.
Die Volksabstimmung, bei der sich Südkärnten für Österreich entschieden hat, jährt sich am Samstag zum hundertsten Mal (Symbolbild).
Geschichte

Kärntner Volksabstimmung: Kritik an offiziellem Gedenken

Die Kärntner Slowenen sollen sich „nicht wegducken“, sagt Burgtheaterdirektor Martin Kušej. Der Historiker Oliver Rathkolb will „die Denkmäler in Kärnten auf den Kopf stellen“.
Symbolbild: Werbegeschenke der Parteien.
Sonderauswertung

"Haus der Geschichte" stellt 100 Jahre Wahlgeschichte online

Aufbereitet wurden alle Nationalratswahlen seit 1919 sowie eine Sonderauswertung zum Wiener Wahlverhalten - da sich vor allem in der Ersten Republik stark vom Rest Österreichs unterschieden hat.
Baldur von Schirach auf dem Reichsparteitag 1938 im Kreis seiner Hitlerjugend.
Baldur von Schirach

Der Mann, der Hitler die Jugend zutrieb

Die Wissenslage zu Baldur von Schirach war bis jetzt eher brüchig, obwohl der Chef der Hitlerjugend und Gauleiter von Wien im Dritten Reich allgegenwärtig war. Der Wiener Historiker Oliver Rathkolb hat nun eine umfassende Biografie vorgelegt.