Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Strafverfahren

Beschwerdeflut nach Anti-Terror-Razzia

Im November fand die "Operation Luxor" in vier Bundesländern statt.APA/Erwin Scheriau
  • Drucken
  • Kommentieren

Mit einer Großrazzia gingen Behörden vorigen November gegen Terrorfinanzierung vor. Doch mittlerweile stecken die Ermittlungen fest.

930 schwer bewaffnete Beamte stürmen in den frühen Morgenstunden des 9. November 60 Wohnungen in vier Bundesländern. Mit dem Schlag gegen Dutzende mutmaßliche Mitglieder der Muslimbruderschaft und der palästinensischen Terrororganisation Hamas („Operation Luxor“) seien „die Wurzeln des politischen Islam gekürzt“ worden, erklärte danach ÖVP-Innenminister Karl Nehammer.