Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Der tägliche Nachrichten-Podcast der »Presse«.

Kogler: "Das ist doch alles Wortklauberei"

Werner Kogler beim Interview mit Ulrike Weiser im Garten des MAK in Wien.
Werner Kogler beim Interview mit Ulrike Weiser im Garten des MAK in Wien.Die Presse/Clemens Fabry
  • Drucken

Was sagt Werner Kogler zum „Steinzeit"-Sager von Sebastian Kurz, wie geht es mit geplanten Bauprojekten wie der S18 weiter und was machen die Grünen eigentlich, wenn der Kanzler angeklagt wird? Der Vizekanzler im Sommergespräch.

In dieser Folge:

Die „Presse“ lädt diesen Sommer die Chefinnen und Chefs der Parlamentsparteien in loser Reihenfolge zum „Sommergespräch".

Den Anfang macht der Grüne Bundessprecher Werner Kogler. Ulrike Weiser traf den Politiker im Garten des Wiener MAK und sprach mit ihm über den „Steinzeit"-Sager von Sebastian Kurz, das Vorgehen bei geplanten Bauprojekten und Steuerpläne. Außerdem fragt sie nach, was passiert, der Kanzler Kurz angeklagt wird.

Zum Schluss fragt sie ihn, warum er eigentlich nicht in Japan bei den Olympischen Spielen ist?

Das Interview zum Nachlesen aus der „Presse am Sonntag": https://www.diepresse.com/6012484/werner-kogler-das-ist-eine-alte-primitive-masche

Credits: Foreigner „Cold as Ice"

Missy Eliott: „Work it“ 

Tim Bendzko: „Nur noch kurz die Welt retten“ 

ORF/ZiB1/vol.at (22.7.21)

 

 

 

 

Alle weiteren Podcast-Folgen finden Sie unter https://www.diepresse.com/Podcast

Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Feedback und Kritik unter podcast@diepresse.com

„Presse Play - Was wichtig wird" ist der Nachrichten-Podcast der österreichischen Tageszeitung "Die Presse". Er erscheint fünf Mal die Woche, von Dienstag bis Samstag, jeden Morgen um 6 Uhr. Gastgeberin ist Anna Wallner.
Audio und Produktion: Georg Gfrerer/ www.audio-funnel.com.
Grafik: David Jablonski.