Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Wettbewerb

Wenn "böse" Kartelle Gutes tun

Dürfen Firmen beim Klimaschutz zusammenarbeiten?
Dürfen Firmen beim Klimaschutz zusammenarbeiten?(c) Marin Goleminov
  • Drucken

Dürfen Firmen kooperieren, um das Klima zu schützen? Oder um ihre Lieferketten sauber zu halten? Da sind die Ansichten geteilt. Beim Green Deal ist Österreich vorgeprescht.

Wien. Was haben Green Deal, Lieferketten und der Wettbewerb um Fachkräfte mit dem Kartellrecht zu tun? Gar nicht so wenig – auch wenn der Zusammenhang nicht sofort ins Auge springt. Denn Unternehmen stehen nicht nur beim Verkauf ihrer Erzeugnisse im Wettbewerb. Sondern auch bei Produktentwicklung, Beschaffung und Recruiting.

Dementsprechend haben die Kartellbehörden diese Aktivitäten der Firmen ebenfalls im Blick. Das schlägt sich auch im aktuellen Kartellrechts-Jahresbericht der internationalen Anwaltskanzlei Freshfields nieder, der Mitte Jänner publiziert worden ist. Darin geht es um weltweite Entwicklungen in diesem Rechtsbereich. Und da stehen nicht etwa Baukartelle oder Ähnliches im Mittelpunkt. Sondern Themen wie die eingangs erwähnten.