Schnellauswahl
Bewerbsspiele im Fußball (im Bild das Salzburger Stadion) finden aufgrund einer „Vereinbarung“ mit dem Ministerium gänzlich ohne Zuschauer statt.
Gastbeitrag

Sportveranstalter bangen wegen Corona-Regeln

Nachdem der VfGH Teile der Covid-Verordnungen für rechtswidrig erklärt hat, ist die nächste einschlägige „Baustelle“ bereits absehbar: die Veranstaltungen. Es herrscht Verwirrung um die von der Politik aufgestellten Regeln.
Drei Mal, manchmal auch fünf Mal pro Woche griff der Mann zum Alkohol.
Scheidung

Trinken vor der Ehe entschuldigt nicht

Seine Frau könne ihm den starken Alkoholkonsum nicht vorwerfen. Denn sie habe schon vor der Hochzeit davon gewusst, argumentierte ein Mann. In einer Ehe müsse man sich aber bessern, sagt der OGH.
Symbolbild.
Behandlungsalternative

Arzt darf nicht leichtfertig operieren

Auch Aufklärung über konservative Therapie nötig.
Kommt ein Kunde erst zur Abholung seines Autos erstmals zum Händler, hat das gravierende Rechtsfolgen.
Verbraucherschutz

Viel Ärger nach Autokauf per Mail

Wenn ein Konsument einen Kaufvertrag per Mail abschließt und erst zur Übergabe zum Händler kommt: Gelten dann die Regeln für den Fernabsatz – samt Rücktrittsrecht?
Symbolbild.
Militär

Eishockey ist kein Ballett

Ein Eishockeyspieler bekommt keinen Aufschub vom Heeresdienst. Man könne seinen Fall nicht mit dem eines Tänzers vergleichen.
Medizinische Forschung zählt zu den besonders sensiblen Bereichen.
Investitionskontrollgesetz

Ausländische Investoren haben es ab sofort schwerer

Die verschärfte Genehmigungspflicht für ausländische Direktinvestitionen in „kritischen“ Branchen ist in Kraft getreten.
Gastbeitrag

Bevor der Rechtsstaat erodiert: Lernen von England?

Es wäre sinnvoll, den Verfassungsdienst aus dem Bundeskanzleramt herauszulösen und ihn in eine von jedem parteipolitischen Einfluss befreite Einrichtung zu überführen.
Fragen fehlerhaft

OGH hebt Urteil zu getötetem Salzburger Promi-Wirt auf

Das Urteil aus Dezember 2019, acht Jahre unbedingte Haft wegen absichtlich schwerer Körperverletzung, ist aufgehoben worden. Der OGH ordnet eine neue Hauptverhandlung an.
Corona

Einreise: Verordnung in schlechter Verfassung

Die Einreiseregeln strotzen vor Fehlern. Aber warum wurde der Verfassungsdienst nicht rechtzeitig gefragt? Und will die Politik immer wissen, was die dortigen Fachexperten meinen?