Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

ITA, FIS Weltcup Ski Alpin, Bormio 27.12.2021, Stelvio, Bormio, ITA, FIS Weltcup Ski Alpin, Abfahrt, Herren, 2. Training
Lockdown

Premium Wie lang darf der Lockdown für Ungeimpfte noch dauern?

Durch Omikron und Impfpflicht sind die strengeren Alltagsregeln für nicht immunisierte Personen stärker umstritten. Zu Recht?
Wer ist an der Scheidung schuld?
Scheidung

Premium Impotenz vs. Affäre: Beide Partner schuld

Schicksalsschläge zerstörten eine Ehe. Der Mann erlitt einen schweren Unfall, die Frau Todesfälle bei Angehörigen. Aber durfte die Frau sich mit anderen Männern einlassen, weil ihr Partner kaum auf sie einging?
Symbolbild Schutzkleidung
Unfall

Premium Fass explodiert: kein Geld von der Firma

Ein schwerstverletzter Mitarbeiter klagte seinen Arbeitgeber – aber erfolglos.
Beim Versuch, einen Mieter zu delogieren, kam es zu einer Gasexplosion.
Recht allgemein

Premium Gezielte Explosion bei Delogierung: Keine Amtshaftung

Die Witwe eines getöteten Anwalts scheitert mit Schadenersatzklage.
Der Bescheid, der den Genesenen-Status belegte, war ihm digital zugegangen.
Keine Diversion

Premium Genesenen-Bescheid gefälscht: Prozess unverzichtbar

Das Oberlandesgericht Linz hebt die Erledigung mit einer Geldzahlung ohne Strafurteil auf und lässt ein Verfahren wegen Datenfälschung durchführen.
Gastkommentar

Premium Das UWG als KSchG oder: Die Rückkehr zum Verbraucher als Hascherl

Der OGH gewährt Kunden Ersatzansprüche für übertriebene Werbung von Unternehmen, die nicht ihr Vertragspartner waren. Er gibt damit dem Wettbewerbsrecht einen überraschenden Inhalt.
Höchstgericht

Premium Kleineres Risiko? Alternative Prostata-Operation absetzbar

Auch eine Behandlung, die noch in Probephase ist und von Kasse nicht übernommen wird, kann als zwangsläufig gelten.
Unlauterer Wettbewerb

Irreführende Produktbeschreibung im Web: Schadenersatz für Verbraucher

Kann Verbrauchern außervertraglicher Schadenersatz zustehen, wenn Angaben über Produkteigenschaften irreführend waren? Ja, das ist möglich, entschied der OGH.