Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Anzeige
Great Place to Work

Mit Teamgeist und Coaches zu innovativen Ideen

Das gesamte Team auf der Dachterrasse des Salzburger Büros
Das gesamte Team auf der Dachterrasse des Salzburger Büros(c) beigestellt
  • Drucken

Great Place to Work. Smarte Shirts, die Elektro- und Sturzunfälle und sogar Regungslosigkeit erkennen? Wer bei Adresys arbeitet, darf vor allem eines: seine kreativen Ideen verwirklichen.

Keine Chefs, sondern Coaches, flache Hierarchien, viel Eigenverantwortung − das als „Great Place to Work“ ausgezeichnete Salzburger Unternehmen Adresys möchte jedem*jeder Mitarbeitenden ermöglichen, seine*ihre Kernkompetenzen zu entfalten. Das sagt das Unternehmen über sich: 

Wofür steht Adresys?  

Unser Kernprodukt „Angel“ ist am Markt einzigartig − das smarte Shirt, das Arbeitsbekleidung und Sicherheitssystem in einem ist, erkennt Elektro-, Sturzunfälle und Regungslosigkeit und setzt bei solchen unmittelbar einen Notruf ab.

Unsere Mitarbeiter*innen haben unterschiedliche fachliche Schwerpunkte, doch eine gemeinsame Vision: Sicherheit schaffen. Unser Team vereint Kompetenzen aus den Bereichen Software- und Hardwareentwicklung, Projekt- und Produktmanagement, Webentwicklung, Textilingenieurswesen, Finance sowie Marketing & Sales.

Wie setzt sich die Unternehmenskultur zusammen?

Unser Motto lautet „break the rules…innovate!“ – Wir geben kreativen Ideen Freiraum zur Verwirklichung, legen Wert auf flache Hierarchien, fördern Kompetenzen und Talents, gestalten eigenverantwortlich unserer Aufgaben und setzen auf interdisziplinäre Teamwork.

Zum Unternehmen

Branche: Elektro/ Elektronik

Sektor: Herstellung von Elektronik

Standort: Salzburg

Gründungsjahr: 1988

Anzahl Mitarbeitende: 22

Webseite: www.adresys.com

Warum sollten Menschen bei Ihnen arbeiten? Was sagen die Mitarbeitenden? 

Das Ergebnis von GPTW spricht für sich: 96 Prozent „Gesamterfolg“ !

Unser Team ist unsere Kernqualität. Als kleines Unternehmen ist ein guter Teamzusammenhalt wichtig. Jede*r Einzelne von uns spielt eine wichtige Rolle – und bekommt das auch zu spüren. Wir setzen auf Kompetenzen, nicht auf Titel. So schaffen wir es, dass eine Diskussion auf Augenhöhe stattfindet und gute Entscheidungen getroffen werden – von den Personen, die das nötige Know-how und Verständnis haben. Und das kann jede*r von uns sein.

Jede Meinung zählt, egal auf welcher "Karrierestufe" man sich befindet, man kann sich und seine Ideen immer einbringen und man wird wirklich gehört.

Jasmin Simon, Textilingenieurin

Dabei ist es wichtig, dass jeder Idee Beachtung geschenkt wird, so abstrus sie auch klingen mag. Wir wollen uns ständig verbessern, unsere Ideen vorantreiben und probieren uns auch mal aus. Fehler machen ist bei uns ausdrücklich erlaubt, wichtig ist es, daraus zu lernen und einen anderen Ansatz zu verfolgen. Wir tauschen uns in unterschiedlichen Meetingformaten aus (Stand-Ups, Jour-Fixes, Workshops), um Ideen zu besprechen. Coaches sorgen dafür, dass die Mitarbeitenden optimal arbeiten können.

Was würden Sie Bewerbern raten, die Teil Ihres Unternehmens werden wollen?

Damit wir und die*der Bewerber*in einander besser kennenlernen können, bieten wir einen Taster Day an. Dies ist ein Art Schnuppertag bei uns im Unternehmen, an welchem wir auch echte Arbeitsaufgaben an die*den Bewerber*in stellen. So lernen wir die Arbeitsweise und die Person kennen und die*der Bewerber*in lernt uns, unser Team, unsere Büroräumlichkeiten, unser Miteinander kennen. Ziel ist es, dass am Ende des Tages beide Seiten beurteilen können, ob eine langfristige Zusammenarbeit gut gelingt. Die*der Bewerber*in bekommt typische Aufgaben zur Bearbeitung, die auch im normalen Arbeitsalltag passieren.

Ich kann nur jedem raten, bei uns zu arbeiten. Unsere Mitarbeiter fühlen sich wohl und die Meinung jedes einzelnen ist wichtig.

Daniela Korntner, Office Management

Während der Onboarding-Phase gibt es eine enge Betreuung durch Coach und Personalabteilung sowie ein „3 months feedback" ,wo wir die ersten Wochen Revue passieren lassen und schauen, ob die*der neue Mitarbeiter*in gut integriert ist. Alle offenen Stellen sind hier zu finden!