Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Omikron

757.000 Dosen des angepassten Corona-Impfstoffs in Österreich angekommen

Es handelt sich um den Impfstoff von BioNTech/Pfizer, der gegen die Variante Omikron BA.1 gerichtet ist. Am 13. September soll er an die Bundesländer geliefert werden

757.000 Impfdosen des bivalenten Corona-Impfstoffes von BioNTech/Pfizer sind in Österreich angekommen. Wie das Gesundheitsministerium am Freitag informierte, handelt sich um eine angepasste Version des originalen Vakzines Comirnaty (BioNTech/Pfizer), die zusätzlich auch gegen Omikron BA.1 gerichtet ist. Der Impfstoff wurde am Mittwoch und Donnerstag geliefert.

Die Auslieferung an die Impfstellen in den Bundesländern soll ab Dienstag, 13. September, erfolgen. Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) appellierte, sich in den kommenden Wochen eine Auffrischung zu holen: "Impfungen sind eine der wichtigsten Maßnahmen, damit wir gut durch den Herbst und Winter kommen. Mit den neuen Impfstoffen stehen uns ab sofort zusätzliche Mittel zur Verfügung, um die Bevölkerung vor einer schweren Corona-Erkrankung schützen zu können."

(APA)