Schnellauswahl

Anonymous knackt Twitter-Account von Breivik

Anonymous baut an sozialem Netzwerk
(c) AP (Michael Gottschalk)
  • Drucken
  • Kommentieren

Offenbar haben Hacker den Twitter-Account des Norwegen-Attentäters übernommen und alle Nachrichten gelöscht.

Anonymous-Hacker haben offenbar den Twitter-Account von Anders Behring Breivik geknackt. Mashable berichtet, dass über das Konto des inhaftierten Norwegen-Attentäters am Sonntag wieder Nachrichten versandt wurden. Inzwischen wurden sämtliche Tweets des Accounts gelöscht. 

Ob das Konto mit fast 4000 Abonnenten tatsächlich von dem Attentäter angelegt wurde, ist unklar. Vor dem Hack wurde laut Mashable nur eine einzige Nachricht versendet, die aus einem Zitat des Philosophen John Stuart Mill bestand: "One person with a belief is equal to the force of 100.000 who have only interests."

Am Sonntag erschien über den Breivik-Account die Nachricht "dieser Twitter Account wurde von #NORIA gekapert. @AnonymousNorway". Es folgten weitere Tweets, die dazu auffordern, Breivik nicht zu viel Aufmerksamkeit zu widmen und ihn zu vergessen. Weder über den offiziellen Twitter-Account von Anonymous, noch über Anonymous Norwegen kam ein Hinweis auf den Hack. Anonymous-Hacker haben vergangene Woche die "Operation UnManifest" gestartet, in der sie dazu aufrufen, das Manifest des Attentäters zu verunstalten und dann weiter zu verbreiten.

 

(Red.)