Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Elisabeth Köstinger

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Elisabeth Köstinger im »Presse«-Überblick
Kordikonomy

Premium Die Spanische Hofreitschule kommt nicht zur Ruhe

In der Spanischen Hofreitschule gibt es eine hohe Fluktuation bei essenziellen Mitarbeitern, der Frust scheint groß zu sein. Ein Berater durchleuchtet gerade das Unternehmen – Veränderungen in der Chefetage sind nicht ausgeschlossen.
Die neuen Mitglieder im ÖVP-Regierungsteam sind am Mittwoch von Bundeskanzler Karl Nehammer im Nationalrat vorgestellt worden.
Nationalrat

Frostiger Empfang für neue Regierungsmitglieder im Parlament

Kanzler Nehammer hat seine neuen Teammitglieder dem Parlament präsentiert. Die SPÖ kündigt einen Neuwahlantrag an. Die FPÖ ortet einen "Flohzirkus", die Neos wollen endlich Taten sehen.
Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) gab ihren Rücktritt per Video bekannt
Rücktritt

Schramböck verzichtet offenbar auf Nationalratsmandat

Die Ex-Wirtschaftsministerin scheint - nach längeren Gesprächen - nicht ins Parlament zu wechseln. Damit dürfte Alexandra Tanda ihren Sitz dort behalten.
TV-Notiz

Premium Die ÖVP und die Frauen-Frage im ORF

Der neue „Superminister“ Martin Kocher hatte Mühe zu rechtfertigen, wieso es wichtiger ist, einen Tiroler in der Regierung zu haben, als eine Frau. ÖVP-Generalsekretärin Laura Sachslehner ging es ähnlich.
RUeCKTRITT VON LANDWIRTSCHAFTSMINISTERIN KOeSTINGER
Quergeschrieben

Premium Es ist immer noch sehr kompliziert mit den Frauen in der Politik

Vielleicht sollten in Zukunft nur noch männliche Regierungsmitglieder zurücktreten. Das verursacht weniger Ärger.
Karl Nehammer hat das Amt des Parteichefs offiziell übernommen.
ÖVP-Parteitag

Premium 100 Prozent für Karl Nehammer

Karl Nehammer, ein „echter Christlich-Sozialer“, übernahm auf dem ÖVP-Parteitag in Graz auch offiziell das Parteichef-Amt von Sebastian Kurz. Beider Auftritte gerieten relativ unspektakulär. Dafür sorgte Alt-Kanzler Wolfgang Schüssel für tosenden Applaus.