KGB

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema KGB im »Presse«-Überblick
Patriarch Kyrill soll unter dem Decknamen "Michailow" in den 1970er-Jahren für den KGB tätig gewesen sein.
Akte

Medien: Russischer Patriarch Kyrill war in 1970ern KGB-Agent

Der heutige Patriarch der russisch-orthodoxen Kirche sollte Berichten zufolge den Ökumenischen Rat der Kirchen beeinflussen.
Die ehemalige Außenministerin Karin Kneissl lebt mittlerweile in St. Petersburg.
Interview

„Es ist surreal“: Als die BBC Karin Kneissl traf

In einem Gespräch mit der BBC bezeichnet die ehemalige Außenministerin Wladimir Putin als einen intelligenten Gentleman. Von Repression bekomme sie in St. Petersburg, ihrem neuen Wohnort, nichts mit.
Jens Stoltenberg während eines Besuchs auf einer Luftwaffenbasis in Japan
Jens Stoltenberg

Der andere Anführer der westlichen Welt

Als Jugendlicher protestierte er gegen die Nato, jetzt ist er deren Chef und hängt noch ein Jahr an. Notgedrungen. Warum Jens Stoltenberg für die Nato zurzeit unverzichtbar ist.
Wessen Interpretation ist gültig? Das fragten sich ÖVP-Generalsekretär Christian Stocker und Moderator Armin Wolf am Dienstagabend
TV-Notiz

ÖVP-Generalsekretär bei Armin Wolf: Wie bei Germanisten

In der „ZiB 2“ zeigte ÖVP-Generalsekretär Christian Stocker, wie sich die Partei gegen die Vorwürfe, die mit dem Pilnacek-Tonband aufgetaucht sind, verteidigen wird. Der Schlagabtausch mit dem Moderator war durchaus sehenswert.
"Jeder versucht es nach besten Kräften. Ich bin aber nicht der Schiedsrichter."
Interview

Wolfgang Schäuble übt Selbstkritik an Umgang mit Putins Regime

Das CDU-Urgestein Wolfgang Schäuble über Fehler im Umgang mit Russland, deutsche Alleingänge und seine Sorge um die Demokratie.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.