Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Wolfgang Fellner

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Wolfgang Fellner im »Presse«-Überblick
23. OeSTERREICHISCHE MEDIENTAGE: FELLNER
Medienmarkt

Premium Steckt Fellners "Österreich" in finanziellen Schwierigkeiten?

In einem Tweet behauptet „Heute“-Chefredakteur Nusser, die Mediengruppe „Österreich“ brauche von Banken einen „Schuldenablass“. „Österreich“ dementiert und droht mit Klage. Aber die Anzeichen dafür, dass es für die Fellner-Medien wirtschaftlich nicht gut läuft, verdichten sich.
AUSTRIA - VIENNA - CORRUPTION - CHANCELLOR - GOVERNMENT - KURZ
Umfrageaffäre

Premium Causa Kurz: ÖVP blitzte mit Beschwerden bei Höchstgericht ab

Kanzler Kurz' ehemals wichtigste Berater und die Zeitung „Österreich“ glaubten ihre Rechte durch Razzien verletzt. Das Oberlandesgericht sah das anders. Eine geplante Handypeilung war rechtswidrig.
Wolfgang Fellner.
ÖVP-Ermittlungen

Bewilligung für Handy-Ortung der Fellners rechtswidrig

Wegen fehlender Information der Rechtsschutzbeauftragten wurde die Ortung der Mobiltelefone von Wolfgang und Helmut Fellner als rechtswidrig eingestuft. Etwaige Ergebnisse müssen vernichtet werden.
Medien

Presseförderung für "Österreich"? Finanzprokuratur legt Berufung ein

Das Landesgericht für Zivilrechtssachen Wien entschied, dass Wolfgang Fellners Boulevardzeitung Presseförderung zustehe. Dagegen wehrt sich die Finanzprokuratur.
Raphaela Scharf bei einem früheren Gerichtstermin.
Medien

Nach Entlassung: TV-Moderatorin Scharf und Medienmacher Fellner vor Einigung

Ein konkreter Plan für einen Vergleich liegt seit Montag am Tisch: Raphaela Scharf könnte von Wolfgang Fellner 65.000 Euro Schadenersatz bekommen.
Gericht

Medienmacher Wolfgang Fellner erneut wegen übler Nachrede verurteilt

Die Mediengruppe "Österreich" muss ihre Ex-Dienstnehmerinnen Wagner und Scharf mit je 10.000 Euro entschädigen. Das Urteil über die Klage Fellners gegen Tonaufnahmen Wagners ergeht schriftlich.