Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Parlament in Athen stimmt über Budget 2013 ab

GREECE DEMONSTRATIONS
EPA
  • Drucken

Das griechische Parlament stimmt am Sonntag über das Budget 2013 ab. Seine Billigung ist Voraussetzung für eine weitere Hilfstranche in Höhe von 31,5 Milliarden Euro.

Das griechische Parlament ist am Sonntag zu abschließenden Beratungen über das Budget 2013 zusammengekommen. Um Mitternacht Ortszeit (23.00 MEZ) sollte die namentliche Abstimmung dazu stattfinden.

Die Billigung des Etats ist Voraussetzung für weitere Griechenland-Hilfen. In Athen wird mit einer Zustimmung zum Budget gerechnet. Im Etatentwurf wird davon ausgegangen, dass die Wirtschaft im kommenden Jahr um 4,5 Prozent schrumpfen wird - nach 6,5 Prozent in diesem Jahr.

Das Parlament hatte bereits am späten Mittwochabend ein neues Sparprogramm über 13,5 Milliarden Euro gebilligt. An diesem Montag wollen die Finanzminister der Eurogruppe beraten, wie es mit Griechenland weitergehen soll.

Vor der entscheidenden Parlamentsabstimmung über den Haushalt 2013 haben in Griechenland tausende Menschen gegen die geplanten neuen Sparmaßnahmen protestiert. An zwei getrennten Demonstratinenszügen durch die griechische Hauptstadt beteiligten sich am Nachmittag nach Angaben der Polizei zunächst etwa 15.000 Menschen. Zu den Protesten hatten Gewerkschaften und linke Parteien aufgerufen. Es wurde erwartet, dass im Laufe des Abends noch mehr Menschen auf die Straße gehen würden.

(APA/dpa)